Veranstaltungen

Auf dem Weg zum neuen Museum - Intervention
 

Codes der Macht. Mit 16 auf den Thron


Wenn das RGZM in wenigen Jahren in einen Museumsneubau umzieht, wird auch seine Dauerausstellung ein völlig neues Gesicht bekommen. Bis dahin aber werden wir im Kurfürstlichen Schloss gemeinsam mit unseren Besucherinnen und Besuchern mit neuen Vermittlungsformaten experimentieren. Probeaufbauten, die neue Perspektiven auf Altbekanntes öffnen, werden als »Interventionen« in die bestehenden Ausstellungen integriert. Den Anfang machen wir im November mit »Codes der Macht – Mit 16 auf den Thron«.

Ausstellungen
 

8 Objekte, 8 Museen - eine simultane Ausstellung der Leibniz-Forschungsmuseen


„8 Objekte, 8 Museen - eine simultane Ausstellung der Leibniz-Forschungsmuseen“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Leibniz-Museen mit dem Leibniz-Institut für Wissensmedien im Rahmen des Leibniz-Jahres 2016 „Die beste der möglichen Welten“, mit dem die Leibniz-Gemeinschaft den 370. Geburtstag und den 300. Todestag ihres Namenspatrons, Gottfried Wilhelm Leibniz, begeht. Die Ausstellung wird ab 7. November 2016 eine Woche vor Leibniz‘ 300.Todestag – bis zum Juni 2017 in den acht Museen in Berlin,...

öffentliche Führung
 

Wie wichtig sind Opfer und wie wirken sie?

04.12.2016
Die Sammlungen des RGZM bieten einen Überlick über die Kulturgeschichte Europas, des Vorderen Orients und Nordafrikas wie nur sehr wenige Museen auf der Welt. Regelmäßig spannen wir für Sie rote Fäden durch die Dauerausstellung des RGZM.

Workshop, WissenschaftsCampus Mainz
 

Practice, Knowledge and Communication in Interreligious relations. Byzantium and its Legacy in the Latin West and the Slavic World

08.12.2016
Zweitägiger Workshop des Leibniz-WissenschaftsCampus Mainz "Byzanz zwischen Orient und Okzident" Kirchliche Kontakte und religiöse Diskurse stellen eine grundlegende Konstante in den Beziehungen zwischen Byzanz, dem lateinischen Westen und der slawischen Welt dar, die teils durch enge Kooperation und Austausch sowie Assimilationsprozesse, teils durch scharfe Kontroversen und kriegerische Auseinandersetzungen geprägt waren. Die Forschergruppe „Contact and Discourse within...

öffentliche Führung
 

Rammen und Entern. Militärische Schifffahrt im Römischen Reich

11.12.2016
„ … fuhren sie auf ein gegebenes Zeichen hin mit den Rammspornen gegeneinander; niemand setzte sein Schiff zurück, ließ es aber auch nicht zu, dass sich der Feind von ihm losriss; wie einer ein Schiff durch Beschuss mit dem Enterhaken am Entkommen gehindert und  an sich herangezogen hatte, führten sie den Kampf aus derartiger Nähe …“. So beschreibt Livius die dramatische Seeschlacht zwischen Tarentinern und Römern bei Sapriportis im 2. Punischen Krieg. Modelle seekampftüchtiger Schiffe...

WissenschaftsCampus Mainz
 
WissenschaftsCampus Mainz
 

In den Schuhen des Kaisers. Usurpationen und ihre Rituale in Byzanz

07.02.2017
Vortrag von Dr. Dominik Heher (Wien / Mainz)

WissenschaftsCampus Mainz
 

Imagining Byzantium: Perception, Patterns, Problems in Eastern and Southeastern Europe

02.03.2017 - 04.03.2017
The conference "Imagining Byzantium: Perception, Patterns, Problems in Eastern and Southeastern Europe" is organized by the research group "The Legacy of Byzantium" of the Leibniz-WissenschaftsCampus Mainz and will be held on March 2-4, 2017 in Mainz. Belonging to the research group "Contact and Discourse within Christianity", we are researching the impact as well as reception of Byzantine history within and across European dimensions in the 19th and 20th...

WissenschaftsCampus Mainz
 

5. Seminar des Leibniz-WissenschaftsCampus

22.05.2017
The Empire that would not die. The Paradox of Eastern Roman Survival, 640-740