öffentlicher Vortrag 

Interdisziplinäre Zusammenarbeit während der Ausgrabungskampagne 2014 (Foto: R. Schreg).


11.04.2017, 18:15 - 19:15 Uhr

RGZM | Römisch-Germanisches Zentralmuseum
im Kurfürstlichen Schloss
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz

Vortragssaal

Übersicht Wintervorträge 2017 (PDF)


»Einheit in der Vielfalt« - Interdisziplinäre Feldforschung im Caričin Grad-Projekt

Schon seit Jahrzehnten gewähren die Wintervorträge einem Interessierten Publikum Einblick in die aktuellen Forschungen am RGZM. Auch 2017 möchten wir Sie wieder mit Vorträgen über einige unserer Arbeiten informieren. Die Veranstaltungsreihe "Wintervorträge" wird ausgerichtet von der Gesellschaft der Freunde des RGZM.

Vortrag von Miriam Steinborn

Im Rahmen des Caričin Grad-Projekts fanden in den Sommern 2014 und 2015 Ausgrabungen im Siedlungsbereich der möglichen Kaiserstadt Iustiniana Prima statt. Da die Stadt dem Anschein nach auf »Grüner Wiese« gegründet und nach ihrer kurzen Nutzungszeit von weniger als 100 Jahren nicht wieder überbaut wurde, bieten sich hier sowohl für die Archäologie als auch ihre Partnerwissenschaften unverfälschte Befunde aus dem 6. Jahrhundert n. Chr.  Der Vortrag bietet Einblicke in die Praxis interdisziplinärer Zusammenarbeit im Feld und stellt erste Früchte dieser Kooperation von Archäologie, Archäobiologie, Vermessungstechnik und Bodenkunde vor.