öffentliche Führung 


21. Mai 2017, 15:00 Uhr

Museum für Antike Schiffahrt des RGZM
Neutorstraße 2b
55116 Mainz

Der Eintritt in das Museum ist frei!


für alle

Internationaler Museumstag: »Auf Spurensuche an den Mainzer Schiffswracks«

Am 21. Mai 2017 ist Internationaler Museumstag. Unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ laden zahlreiche Museen an diesem Sonntag zu besonderen Aktionen ein: So auch das Museum für Antike Schiffahrt des RGZM. Wir begeben uns auf Spurensuche an den Mainzer Schiffswracks.

Im Museum für Antike Schiffahrt können die Besucher die Vielfalt antiker Wasserfahrzeuge kennenlernen: einfache Boote und Kanus, Handelsschiffe, Patrouillen- und Kriegsschiffe. Inschriften der Grabsteine von Flottensoldaten zeichnen deren bewegte Lebenswege nach. Und aus Briefen und Urkunden erfahren wir einiges über das alltägliche Leben in der römischen Flotte und über die besondere Rechtsstellung der Flottenangehörigen. Eindrucksvoll sind die Wracks und Nachbauten der „Mainzer Schiffe“. Ihre Besatzungen überwachten und schützten am Ende des Römischen Reiches die Rheingrenze vor feindlichen Übergriffen.

Kosten

Erwachsene 3,- €, ermäßigt 2,- €, Familienkarte 6,- €