17.11.2017, 15:00

Museum für Antike Schiffahrt des RGZM
Neutorstraße 2b
55116 Mainz

Hinweis

Maximal 100 Plätze
Anmeldung nicht erforderlich

Eintritt frei!


für alle

Mainz liest bunt im Museum für Antike Schiffahrt

Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns wieder mit Lesungen am Bundesweiten Vorlesetag. Ein autobiographischer Roman aus einer Rheinschiffer-Familie, ein Kriminalroman aus dem Römischen Reich und ein Roman über einen Mainzer Bezirksarchäologen werden an diesem Nachmittag von ihren Autoren vorgestellt.

15.00 Uhr

Gertrud Winter liest aus ihrem autobiographischen Roman »Lebet wohl, ihr engen, staub'gen Gassen. Aus dem Leben einer Rheinschiffer-Familie« und nimmt ihre Leser mit auf eine Zeitreise durch das 20. Jahrhundert.
mehr erfahren

16.15 Uhr

Franziska Franke liest aus »Die Halskette«, ihrem dritten Kriminalroman, der quer durch das Römische Reich führt.
mehr erfahren

17.30 Uhr

Leif Murawski liest aus seinem Roman »Das Erbe«, bei dem ein Mainzer Bezirksarchäologe auf die Suche nach einem verschwundenen Sensationsfund geht.
mehr erfahren

Mainz liest bunt | Bundesweiter Vorlesetag 2017

Viele Bücher erzählen spannende Geschichten über den blauen Planeten! Rund um die Aktion Bundesweiter Vorlesetag (17. November 2017) rückt "Mainz liest bunt" unsere Erde in den Mittelpunkt – und lädt zu Vorlesestunden ein. In der ganzen Stadt, für alle, öffentlich, kostenfrei!

Alle Informationen zum Vorlesetag finden Sie hier.