Kooperationen - mainzed  


23. Februar 2018, 16:00 Uhr

Coworking Area im Dock 39
Obere Austraße 6
55118 Mainz


mainzedZwei18: Push & Pull

Am 23. Februar 2018 laden das mainzed (Mainzer Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften) und die Studierenden des Master-Studiengangs Digitale Methodik in den Geistes- und Kulturwissenschaften zu der Veranstaltung "push and pull" ein, welche sich mit dem Mehrwert Digitaler Geisteswissenschaften befasst.

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum ist Gründungsmitglied des 2015 gegründeten Mainzer Zentrums für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften. mainzed ist eine gemeinsame Initiative von sechs wissenschaftlichen Einrichtungen zur Förderung digitaler Methodik in den Geistes- und Kulturwissenschaften am Standort Mainz mit dem Ziel, ein Mainzer Profil zu entwickeln.
  

Programm

16 - 18.30 Uhr 
Präsentationen der Studierenden des Master-Studiengangs Digitale Methodik in den Geistes- und Kulturwissenschaften

Grußwort: Prof. Dr. Regina Stephan, Vizepräsidentin der Hochschule Mainz
  

19 - 20 Uhr 
Podiumsdiskussionen mit

  • Christian Kreutz, Direktor der Crisscrossed GmbH
  • Katharina Brunner, Datenjournalistin der Süddeutschen Zeitung
  • Prof. Dr. Andrea Rapp, Vizepräsidentin der Technischen Universität Darmstadt (angefragt)
  • Marcel Hatam, International Brand Manager Blue Byte GmbH A Ubisoft Studio

Grußwort: Prof. Dr. Stephan Jolie, Vizepräsident der Johannes Gutenberg-Universität
  

20 - 21 Uhr
Ausklang bei einem Glas Wein
  

Anmeldung

Zur besseren Planung bitten wir um eine Anmeldung

twitter #pushnpull18   |   Weiterführende Links: www.mainzed.org
   

Veranstaltungsort

Auf Einladung der Mainzer Stadtwerke AG findet die Veranstaltung in der neuen Coworking Area im Dock 39, Obere Austraße 6, 55118 Mainz, statt.

Anfahrt

ÖPNV: Buslinie 76 Richtung Landwehrweg, Ausstieg Straßenbahnamt; Straßenbahnlinie 59, Ausstieg Zollhafen; 
S-Bahn: Ausstieg Mainz Nord; 
PKW: 
ausreichend Parkplätze auf dem Gelände der MVG vorhanden.