öffentlicher Vortrag 


23. April 2018, 16:00 Uhr

RGZM | Römisch-Germanisches Zentralmuseum
im Kurfürstlichen Schloss
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz


Recent Discoveries at the Barbegal Mill (F) Complex: Carbonate Crusts as a Key Proxy

Das römische Wassermühlensystem von Barbegal gilt als erste und größte industriell genutzte Wasserkraftanlage der klassischen Welt. Naturwissenschaftliche Untersuchungen der Kalkablagerungen auf den Holzresten halfen, alte Forschungsprobleme zu lösen und bieten neue Ansätze zur Frage der Nutzung dieser beeindruckenden Wassermühlen.

Referenten: Dr. Gül Sürmelihindi, Prof. Dr. Cees Passchier, Institut für Geowissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

Veranstaltet vom Kompetenzbereich Naturwissenschaftliche Archäologie und das Forschungsfeld „Wirtschaft und Technik“ des Römisch-Germanischen Zentralmuseums.