öffentlicher Vortrag 

Einladung zu den Wintervorträgen 2017

Auch 2017 möchten wir Sie wieder mit Vorträgen über einige unserer Arbeiten informieren. Schon seit Jahrzehnten gewähren die Wintervorträge einem Interessierten Publikum Einblick in die aktuellen Forschungen am RGZM.

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Termine.

Dienstag, 31. Januar 2017, 18.15 Uhr
Zur Neuedition, Neuübersetzung und experimentellen Evaluierung eines mittelalterlichen byzantinischen Goldschmiedetraktats
Stephan Patscher und Sayuri de Zilva

Dienstag, 7. Februar 2017, 18.15 Uhr
Aus der Reihe »Byzanz in Mainz«:
In den Schuhen des Kaisers. Usurpationen und ihre Rituale in Byzanz
Dominik Heher

Dienstag, 14. Februar 2017, 18.15 Uhr
Roms Tor zur Sahara. Das Hinterland des severischen Oasenkastells Gheriat el-Garbia (Tripolitanien) in der mittleren und späten römischen Kaiserzeit
Florian Schimmer

Dienstag, 21. Februar 2017, 18.15 Uhr
»Spaziergang nach Syrakus« – Fremde im spätrepublikanischen Sizilien?
Holger Baitinger

Dienstag, 7. März 2017, 18.15 Uhr
Fibelnfieber. Die Bestattungen der “Circolo delle Fibule” aus Numana-Sirolo
(prov. Ancona, Italien), 7.-5. Jh.v. Chr.

Giacomo Bardelli

Dienstag, 14. März 2017, 18.15 Uhr
Sieger für die Ewigkeit. Das einzige erhaltene italische Waffenmal (4. Jh. v.Chr.) im Visier der Forschung
Raimon Graells i Fabregat

Dienstag, 21. März 2017, 18.15 Uhr
Unscheinbare Fragmente. Merowingerzeitliche Textilfunde als Zeugnisse für Aussehen, Gebrauch und Herstellung frühmittelalterlicher Kleidung und Gebrauchstextilien
Petra Linscheid

Dienstag, 28. März 2017, 18.15 Uhr
Technologie und Ressourcennutzung der Mayener Großtöpfereien. Industriegeschichte der Völkerwanderungszeit im Experiment
Michael Herdick

Dienstag, 4. April 2017, 18.15 Uhr
Einstürzende Neubauten. Römischer Bergbau am Laacher See-Vulkan und seine Folgen bis in die Gegenwart
Holger Schaaff

Dienstag, 11. April 2017, 18.15 Uhr
»Einheit in der Vielheit« – Interdisziplinäre Feldforschung im Caričin Grad-Projekt
Miriam Steinborn

 

Die Veranstaltungsreihe wird ausgerichtet von der Gesellschaft der Freunde des RGZM.