Tagungen, Workshops und Vorträge

Workshop
 
öffentlicher Vortrag
 

Recent Discoveries at the Barbegal Mill (F) Complex: Carbonate Crusts as a Key Proxy

23.04.2018
Das römische Wassermühlensystem von Barbegal gilt als erste und größte industriell genutzte Wasserkraftanlage der klassischen Welt. Naturwissenschaftliche Untersuchungen der Kalkablagerungen auf den Holzresten halfen, alte Forschungsprobleme zu lösen und bieten neue Ansätze zur Frage der Nutzung dieser beeindruckenden Wassermühlen.

öffentlicher Vortrag
 

Zurück zur Quelle: Die Herkunftsbestimmung von Basaltwerkzeugen in der südlichen Levante

24.04.2018
Ein Vortrag von Dr. Tatjana Gluhak in der Reihe »Wintervorträge«.

International Conference
 

From the Huns to the Turks. Mounted Warriors in Europe and Central Asia

25.04.2018 - 26.04.2018
The European self-perception is mainly based on the «old world», the Greek and Roman cultures of the Mediterranean, which interacted with the ones in the North. In fact, however, Europe has always been in close contact with the Eurasian steppe region, and thus received critical stimuli, technologies and goods of all kinds. Time and again, powerful confederations of equestrian warriors also came to the West, settling here and establishing contacts with European polities. While the «empires» of...

Tagungen und Konferenzen, WissenschaftsCampus Mainz
 

Orthodox Christian Political Theologies: History, Development, Specificities, Contextualisation

26.04.2018 - 28.04.2018
The international conference »Orthodox Christian Political Theologies: History, Development, Specificities, Contextualisation« is scheduled to take place at the Leibniz Institute of European History (IEG) in Mainz from the 26th until the 28th of April 2018 and is organized by Vasilios N. Makrides (Erfurt University) and Mihai-D. Grigore (IEG). The conference, which will bring together experts on the topic from Germany and abroad, aims at filling a gap in examining orthodox political...

WissenschaftsCampus Mainz, öffentlicher Vortrag
 

Kriegerheilige: Die Thebäische Legion in Ost und West

09.05.2018
Ein Vortrag von Katharina Reihl und Dr. Roland Zingg (JGU Mainz) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung »Kulturkontakte: Byzanz und der Westen. Konzepte und Fallstudien«

WissenschaftsCampus Mainz, öffentlicher Vortrag
 

Scheußliche Bräuche – ehrenvolle Behandlung. Kaiser Manuel I. Komnenos (1143-1180) im persönlichen Umgang mit den lateinischen Königen des Westens und des Ostens

16.05.2018
Ein Vortrag von Dr. Martin Vučetić (Frankfurt) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung »Kulturkontakte: Byzanz und der Westen. Konzepte und Fallstudien«

WissenschaftsCampus Mainz, öffentlicher Vortrag
 

Tertiveri: Transformation eines byzantinischen Bischofssitzes

30.05.2018
Ein Vortrag von Prof. Dr. Michael Matheus (JGU Mainz) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung »Kulturkontakte: Byzanz und der Westen. Konzepte und Fallstudien«

Workshop, WissenschaftsCampus Mainz
 

Workshop "Restaurare il Cielo" Einblicke in die Restaurierungsarbeiten der Geburtskirche in Bethlehem

13.06.2018
18. Workshop des Doktorandennetzwerks mit Giammarco Piacenti (Prato).

WissenschaftsCampus Mainz, öffentlicher Vortrag
 

From Scholarly Interpretation to Ideological Appropriation: Afterlife of Byzantine Architecture and Art in the 19th and 20th century

13.06.2018
Ein Vortrag von Dr. Aleksandar Ignjatović (Belgrad) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung »Kulturkontakte: Byzanz und der Westen. Konzepte und Fallstudien«

WissenschaftsCampus Mainz, öffentlicher Vortrag
 

Kulturtransfer zwischen »West« und »Ost« nach 1989 – Konzepte und Akteure

27.06.2018
Ein Vortrag von Jun.-Prof. Dr. Sarah Scholl-Schneider (JGU Mainz) im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung »Kulturkontakte: Byzanz und der Westen. Konzepte und Fallstudien«

öffentlicher Vortrag
 

Fit for a King - Gläserne Kissen und himmlisches 'Eisen' aus dem Grab des Tutanchamun.

02.07.2018
Im Rahmen der jüngsten Untersuchungen zu den Goldblechapplikationen und der Totenmaske Tutanchamuns erhielten die Restauratoren des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Gelegenheit, weitere herausragende Objekte des Fundkomplexes zu untersuchen. Das Römisch-Germanische Zentralmuseum und der Freundeskreis Ägyptologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz e.V. laden Sie sehr herzlich zu diesem Vortrag ein.