• Zeichnung eines Byzantinischen Lamellenhelms (Grafik: RGZM: / M. Ober).

Forschungsinfrastruktur:

Arbeitsbereich »Grafik«

Der Arbeitsbereich »Grafik« ist eine Querschnittsabteilung am Römisch-Germanischen Zentralmuseum. Er verbindet Restaurierung, Forschung und Vermittlung mit Verlag und Öffentlichkeit. In enger Zusammenarbeit mit Restauratoren und Archäologen werden hier hochwertige wissenschaftliche Objektzeichnungen angefertigt, wie auch verdeutlichende Illustrationen – z.B. Rekonstruktionen, Visualisierungen und Schemagrafiken. Sie dienen der Dokumentation und Vermittlung von Forschungsergebnissen in hauseigenen Publikationen.

Ein weiterer Teil des Arbeitsspektrums stellt die Gestaltung von Drucksachen, Werbematerial und Ausstellungen dar. Sie bilden einen wesentlichen Bestandteil der Außenwirkung des RGZM.

Zwei Arbeitsbereiche fließen hier zusammen: die traditionelle manuelle wissenschaftliche Zeichenarbeit und die moderne Computergrafik.

Schwerpunkte des Arbeitsbereichs sind Dokumentation, Illustration und Gestaltung.