Arbeitsbereich »Bildung und Kommunikation«

Der Arbeitsbereich »Bildung und Kommunikation« des Römisch-Germanischen Zentralmuseums arbeitet an der Schnittstelle zwischen dem RGZM und seinem Publikum. In enger Zusammenarbeit mit den Forschenden entwickelt der Arbeitsbereich die Bildungs- und Kommunikationsstrategie des RGZM. Auf dieser Grundlage erarbeitet dieser Vermittlungs-, Veranstaltungs- und Kommunikationsformate, mit denen anstrebt wird, alle Teile der Bevölkerung zu erreichen.

Der Arbeitsbereich ist Anlaufstelle für Anfragen zu den Angeboten des Museums und organisiert die Planung und Durchführung von Führungen und Veranstaltungen. Zudem koordiniert der Arbeitsbereich Marketingmaßnahmen und Medienkontakte in enger Zusammenarbeit mit den anderen Arbeitsbereichen und den WissenschaftlerInnen des Hauses. 

Der Arbeitsbereich bringt sich mit seinen Kompetenzen in Vermittlung und Kommunikation intensiv in die Arbeitsgruppe »Dauerausstellung« ein.