Neues aus den Museen 

Ertasten eines Schiffsmodells im Museum für Antike Schiffahrt; Foto: RGZM.



Vermittlungsangebote für Blinde und sehbehinderte Menschen im Museum für Antike Schiffahrt

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) arbeitet an der Verbesserung der inklusiven Formate für Menschen mit Behinderungen. Dabei ist uns wichtig, alle Ausstellungsangebote in den nächsten Jahren umfassend barrierefrei zu gestalten. In einem ersten Projekt haben wir im Rahmen unseres Museums für Antike Schiffahrt ein Format geschaffen, das insbesondere für blinde und sehbehinderte Menschen zugeschnitten ist. Es wird eine Führung angeboten, die eine Reihe von taktilen Stationen und Tastmodellen zum Thema der Mainzer Römerschiffe beinhaltet.

Evaluationen und Studien im musealen Umfeld sind für uns wertvoll, um Erkenntnisse in der Gestaltungs- und Vermittlungsarbeit komplexer wissenschaftlicher Inhalte zu sammeln. Dadurch soll es gelingen eine Ausstellung mit hoher Besucherorientierung, Verständlichkeit und bestmöglichen Lerneffekten abzubilden. Der Zugang für Menschen mit Behinderungen nimmt für das RGZM einen besonderen Stellenwert ein. Vor diesem Hintergrund wurde eine Ausstellungsführung entwickelt, die eine Reihe von taktilen Stationen und Tastmodellen zum Thema der Mainzer Römerschiffe beinhaltet. Wir sehen es als unsere Aufgabe dieses Vermittlungsformat auf den Prüfstand zu stellen: Dazu sollen Führungen mit blinden und sehbehinderten Menschen stattfinden, die Sozialwissenschaftler evaluierend begleiten, denn wir möchten herausfinden, ob das Konzept den Anforderungen blinder und sehbehinderter Menschen auf inhaltlicher und funktionaler Ebene gerecht wird.

Machen Sie mit! 

Das RGZM lädt Sie herzlich ein als Studienteilnehmer an unserer Führung teilzunehmen. Hierfür können Sie sich zu einem der unten angebotenen Termine anmelden. Ihr Aufenthalt bei uns wird ungefähr 1,5 bis 2 Stunden andauern und beinhaltet den Besuch der Ausstellung und die Befragung zu Ihrem Meinungsbild durch unsere Sozialwissenschaftler/-Innen. Der Eintritt in das Museum und die Teilnahme an der Führung sind für Sie und Ihre Begleitperson kostenfrei!

Termine 

Mittwoch, 18. April 2018, um 16:30 Uhr
Samstag, 21. April 2018, um 10:00 Uhr (ausgebucht!) 
Mittwoch, 25. April 2018, um 16:30 Uhr (ausgebucht!) 

Samstag, 05. Mai 2018, um 10:00 Uhr
Mittwoch, 16. Mai 2018, um 16:30 Uhr

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben uns! Wir beantworten gerne Ihre Fragen oder nehmen Ihre Anmeldung entgegen: 

Jessica Ast M.A., Tel.: +49 (0)6131 / 9124-170, E-Mail: service(at)rgzm.de

Weitere Informationen zu den Führungen!

Die Führung beinhaltet die Begehung der Ausstellung „Mainzer Römerschiffe“. Die Gruppengröße ist auf 5 Teilnehmer begrenzt. Eine Begleitperson oder einen Begleithund können Sie selbstverständlich mitbringen. Ihrer Studienteilnahme ist vorausgesetzt, dass Sie Ihre Einwilligung in die Art der Datenerhebung  und Datenverwertung erteilen. Diese Einwilligung erteilen Sie uns in schriftlicher Form vor Ort im Museum für Antike Schiffahrt, nachdem wir Ihnen detailliert alle Abläufe geschildert haben. Gerne können wir Ihnen vorab die Teilnehmerinformationen zusenden. 

Weiterführende Links: