Kindergeburtstage

Geburtstag feiern im Museum? Na klar! Zusammen mit euren besten Freundinnen und Freunden könnt ihr bei uns Geschichte und Geschichten entdecken und euch in vergangene Zeiten hineinversetzen. Nach einer spannenden Tour durch die Ausstellung habt ihr anschließend genügend Zeit, um in der Kinderwerkstatt selbst etwas herzustellen.

Kosten

Kindergeburtstag: 60,- €

Der Eintritt in das Museum ist frei!
Dauer: ca. 120 Min.
Teilnehmerzahl: max. 10 Kinder

Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Euer Geburtstagsessen kann zurzeit noch nicht in unserem Museum stattfinden.

Julius Sabinianus, ein römischer Flottensoldat

Im Museum treffen wir auf Menschen, die in römischer Zeit zur See gefahren sind und auf Flüssen unterwegs waren. Ihr begegnet einem Kaiser auf dem Weg in den Feldzug, einem Händler unterwegs auf der Mosel und  Soldaten der römischen Flotte.

Kinderwerkstatt:

Einen der Flottensoldaten – Julius Sabinianus – nehmt ihr als selbst gestaltete Löffelfigur mit nach Hause.

Alter:

ab 5 Jahren

Das Floß von Romulus und Remus

Was schwimmt, was geht unter? Seit Jahrtausenden bauen die Menschen Fahrzeuge, mit denen sie sich zu Wasser bewegen können, ohne nass zu werden. Wie ihnen das gelang, kann man im Museum herausfinden.

Kinderwerkstatt:

Die Zwillinge Romulus und Remus, wurden der Legende nach auf einem Floß auf dem Fluss Tiber ausgesetzt, von einer Wölfin gefunden und großgezogen. Ihr baut euer eigenes Floßmodell.

Alter:

ab 6 Jahren

Meeresgeschichten aus kleinen Steinen

In vergangenen Zeiten glaubten die Menschen, dass in Flüssen und Meeren außer Fischen auch Götter und Seeungeheuer lebten.

Kinderwerkstatt:

Viele römische Wandmalereien, Mosaike und Reliefs zeigen diese Meeresbewohner. Ihr gestaltet selbst ein kleines Mosaik.

Alter:

ab 8 Jahren

Hunde und Schakale – Ein Brettspiel aus dem Alten Ägypten

Seit Jahrtausenden treffen sich Menschen, um beim Spiel miteinander in Wettstreit zu treten. Mal war Glück im Spiel, mal Strategie. Bei den Alten Ägyptern waren die Spiele so beliebt, dass Spielbretter und –steine die Menschen bis ins Grab begleiteten.

Kinderwerkstatt:

Eines der beliebtesten Spiele war „Hunde und Schakale“, doch leider sind die genauen Regeln unbekannt. So stellt ihr euer eigenes Spielbrett her und denkt euch die Regeln dazu aus.

Alter:

ab 8 Jahren

Römisch-Germanisches Zentralmuseum
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz

Tel.: + 49 (0) 6131/9124-0
service(at)rgzm.de