Wissenschaftspädagogische Programme im Museum für Antike Schiffahrt

Rammen und Entern – Militärische Schiffahrt im Römischen Reich

In Kleingruppen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler an ausgewählten Stationen im Museum mit Arbeitsaufträgen. Die Stationen sind so ausgewählt, dass sie einen Querschnitt der Objektkategorien abbilden, die im Museum zu sehen sind: Schiffswracks und zugehörige Nachbauten, Schiffsteile, Schiffsdarstellungen und -modelle sowie Inschriften. Die  Schülerinnen und Schüler lernen Quellen der Erforschung Antiker Schifffahrt kennen und die mit ihnen verbundenen Forschungsansätze. Ihre Ergebnisse präsentieren sie einander in einer anschließenden Führung.
Sekundarstufe I

Kosten

Wissenschaftspädagogisches Programm: 60,- €

Der Eintritt in das Museum ist frei!
Dauer: ca. 90–120 Min.

In Vorbereitung

»Hic saxa loquuntur« – Eine Einführung in die römische Epigraphik

Epigraphische texte haben ihre eigenen Regeln und Aussagekraft. Die im Museum für Antike Schiffahrt zusammengesetellten Grab- und Weihesteine bieten Gelegenheit, sich mit dieser Quellengruppe auseinanderzusetzen.
Sekundarstufe I und II, Latein

Museum für Antike Schiffahrt
Neutorstraße 2b
55116 Mainz
Tel.: + 49 (0) 6131 / 2866-316
Fax: + 49 (0) 6131 / 2866-324
service(at)rgzm.de

Information und Anmeldung

Nadine Hanssen 
Tel.: +49 (0)6131 / 9124-170
service(at)rgzm.de

Maximilian Keck
Tel.: +49 (0)6131 / 9124-170
service(at)rgzm.de


Montag bis Freitag:

09:00 bis 12:00 Uhr

Gerne versuchen wir, Ihre individuellen Themenwünsche zu berücksichtigen.

 

Aufgrund von Umbaumaßnahmen in den Abteilungen Römerzeit und Frühes Mittelalter, bitten wir Sie, für gewünschte Führungen mit thematischen Schwerpunkten mit unserem Service Kontakt aufzunehmen.