Die Ernährung moderner Menschen von ihren Anfängen bis zum Beginn der Sesshaftigkeit am Fallbeispiel Taforalt (Marokko)

Die Höhle Grotte des Pigeons Taforalt/MA spielt eine Schlüsselrolle für das Verständnis der Ursprünge modernmenschlichen Verhaltens. Die Siedlungsreste aus über 100.000 Jahren spiegeln grundlegende Schritte unserer Verhaltensentwicklung, insbesondere der Ernährung, ihrer Einbettung in die Landschaftsnutzung und Mobilität sowie die Auswirkungen auf die soziale Organisation wider. Taforalt wird seit 2003 in einem internationalen Kooperationsprojekt untersucht; seit 2005 analysiert Elaine Turner die Tierreste hinsichtlich der Jagd- und Verwertungsstrategien. Über die gesamte Siedlungsdauer waren Mähnenschafe vor Pferd, Wildrind, Gazelle, Kuhantilope, Nashorn und Bär die wichtigste Nahrungsressource, wie die vielen Schnitt- und Schlag an ihren Knochen belegen.

Vor etwa 13.000 Jahren ändern sich Ernährung und Landschaftsnutzung dann plötzlich. Innerhalb von nur etwa 1.700 Jahren hat sich ein 3 m dickes Schichtpaket aus Speiseresten, Asche und Steinen angesammelt. Dicke Schichten aus Schneckenschalen zeigen, dass man nun eine große Bandbreite lokaler Ressourcen intensiv nutzte. Mähnenschafe bleiben dabei für die Fleischversorgung bestimmend.

Die tiefgreifenden sozialen Folgen von Sesshaftigkeit und neuen Ernährungsgewohnheiten schlagen sich deutlich nieder: Vor 12.500 Jahren wurde in der Höhle ein Friedhof angelegt, der direkt an den Siedlungsraum anschließt. Er ist einer der größten epipaläolithischen Bestattungsplätze Nordafrikas.  Auch hier spielte die Jagdbeute eine Rolle: Hörner und Schädelfragmente von Mähnenschaf und Wildrind wurden während aufwändiger Bestattungsriten als Beigabe in die Gräber gelegt.

Förderung

Das Projekt wird finanziell gefördert durch: Leverhulme grant »Cemeteries and sedentism in the epipalaeolithic of North Africa« (bewilligt 2009), Calleva Foundation und Oxford University Fell Fund


Kooperationspartner

Publikationen

  • A. Vaughan / P. Ditchfield / L. Humphrey / E. Turner / N. Barton / A. Bouzouggar 2012. Diet and Environment at Taforalt, Morocco: an isotopic study. Proceedings of the European Society for the study of Human Evolution 1, (Leipzig 2012), 167.
  • L. Humphrey / E. Turner / S. M. Bello / I. De Groote / A. Bouzouggar / N. Barton, Iberomaurusian Funerary Behaviour at Grotte des Pigeons. Proceedings of the European Society for the study of Human Evolution 1 (Leipzig 2012), 86.
  • L. Humphrey / S. M. Bello / E. Turner / A. Bouzzouggar / N. Barton, Iberomaurusian funerary behaviour: Evidence from Grotte des Pigeons, Taforalt, Morocco. Journal of Human Evolution 62, 2, 2012, 261-273.