Prof. Dr. Rainer Schreg

wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Kompetenzbereich »Frühgeschichte und Byzanz«

Arbeits- und Forschungsgebiete

  • Konzepte und Fragestellungen in der Historischen Archäologie, der Umwelt- und Sozialarchäologie
  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit
  • Siedlungsarchäologie
  • Keramik
  • Forschungsgeschichte

Forschungsprojekte

Lebenslauf

  • 1969 geboren in Göppingen
  • seit 1988 Mitarbeit bei der Kreisarchäologie Göppingen (Durchführung von Grabungen [u.a. in Geislingen/Steige], Erstellen eines Archäologischen Kreiskataloges)
  • 1989 Abitur am Freihof-Gymnasium Göppingen
    Studium der Vor- und Frühgeschichte, Klassischen Archäologie, Urgeschichte an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 1994 Magister Artium (Thema der Magisterarbeit: "Die alamannische Besiedlung des Geislinger Talkessels")
  • 1992 Konzeption der Ausstellung "Scherben schreiben Geschichte" im Heimatmuseum Geislingen/Steige
  • regelmäßige Teilnahme an Grabungen u.a. in Frankreich
  • 1996-2006 Lehraufträge am Historischen Institut der Universität Stuttgart im Bereich der Vor- und Frühgeschichte und der Archäologie des Mittelalters
  • Mitarbeit bei verschiedenen Projekten des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg (u.a. Gutachten zu Keramikfunden aus Stadtkerngrabungen in Ulm, Mitarbiet am Archäologischen Stadtkataster Ulm. Industriearchäologische Grabungen im Auftrag der Bau- und Kunstdenkmalpflege des LDA in der Glashütte Schmidsfelden
  • 1997-2001 Arbeit an der Dissertation mit einem Promotions-Stipendium der Gerda Henkel-Stiftung bei Frau Prof. B. Scholkmann an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Thema "Archäologische Studien zur Genese des mittelalterlichen Dorfes in Südwestdeutschland. Eine Fallstudie: Die mittelalterliche Besiedlung des Renninger Beckens" - ausgezeichnet mit Promotionspreis der Universität Tübingen 2002 und dem Kurt-Bittel-Preis für Süwdwestdeutsche Altertumskunde 2003
  • 2001-2006 Wissenschaftlicher Angestellter am Insitut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Abteilung Archäologie des Mittelalters
  • Grabungsprojekte in Südwestdeutschland (Weil-im-Schönbuch, Schalksketten) und Panamá
  • Mitarbeit bei der Konzeption konsekutiver BA/MA-Studiengänge
  • seit April 2006 am RGZM
    Forschungen zur Umweltarchäologie, Beteiligung an Forschungsprojekten auf der Krim und in Ungarn, erzeit wiss. Leitung des Projektes "Das kurze Leben einer Kaiserstadt"
  • 2011 Wahl als National representative für Deutschland im Comitee der RURALIA conference (internationaler Verband zur Archäologie ländlicher Siedlungen und Wirtschaft des Mittelalters)
  • Sommersemester 2015: Vertretungsprofessur am Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie der Universität Heidelberg
  • 2015 Habilitation an der Universität Tübingen
  • Wintersemester 2016/17: Gastprofessur am Institut für Urgeschichte und
    Historische Archäologie, Universität Wien
  • 2017 Ruf auf den Lehrstuhl für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit
    an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Wintersemester 2017/18 Vertretung des Lehrstuhls für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Link

Publikationen

Monographien

  • Mit A. Bräuning/ U. Schmidt: Ulm. Archäologischer Stadtkataster Baden-Württemberg 35 (Esslingen 2009).
  • Dorfgenese in Südwestdeutschland. Das Renninger Becken im Mittelalter. Materialh. Arch. Bad.-Württ. 76 (Stuttgart 2006).
  • Das Renninger Becken. Werden und Wandel einer Siedlungskammer in über 7000 Jahren (Renningen 2004).
  • Keramik aus Südwestdeutschland. Eine Hilfe zur Beschreibung, Bestimmung und Datierung archäologischer Funde vom Neolithikum bis zur Neuzeit. Lehr- und Arbeitsmaterialien zur Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit (Tübingen 1998 [2. Aufl. 1999; 3. Aufl. 2007; 4. unv. Aufl. 2008])
  • Archäologische Fundstellen im Kreis Göppingen. Archäologischer Katalog des Landkreises Göppingen (Göppingen 1996).
  • Vor- und Frühgeschichte von Geislingen und Umgebung. Scherben schreiben Geschichte (zusammen mit A Kley). Begleitheft zur 8. Geislinger Weihnachtsausstellung (Geislingen a.d. Steige 1992).

Herausgeberschaft

  • B. Scholkmann/ H. Kenzler/ R. Schreg (Hrsg.): Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit. Grundwissen (Darmstadt: WBG 2016).
  • B. Scholkmann/ R. Schreg/ A. Zeischka (Hrsg.), A step to a global world. Historical Archaeology in Panamá – German Research on the first Spanish city at the Pacific Ocean. British Arch. Rep. Internat. Ser. 2742 (Oxford: Archaeopress 2015).
  • H. Pantermehl / L. Grunwald / R. Schreg (Hrsg.), Hochmittelalterliche Keramik am Rhein. Forschungsperspektiven auf Produktion und Alltag. Tagungen des RGZM 13 (Mainz 2012)
  • F. Daim/D. Gronenborn/R. Schreg (Hrsg.), Strategien zum Überleben. RGZM-Tagungen 11 (Mainz 2011) 
  • Zwischen den Zeiten. Archäologische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters in Mitteleuropa. Festschrift Barbara Scholkmann (zusammen mit J. Pfrommer). Internat. Arch. Studia honoraria 15 (Rahden/Westfalen 2001).

Aufsätze

2017

  • R. Schreg: Interaktion und Kommunikation im Raum – Methoden und Modelle der
    Sozialarchäologie, in: S. Brather – J. Dendorfer (Hrsg.), Grenzen, Räume und Identitäten. Archäologie und Geschichte 22 (Ostfildern 2017) 455–492.
  • J. Esper/ U. Büntgen/ S. Denzer/ P.J. Krusic/ R. Schäfer/ R. Schreg/ J. Werner: Environmental drivers of historical grain price variations in Europe. Climate Research 72, 2017, 39–52.

2016

  • R. Schreg, Archaeologik – Erfahrungen mit einem Wissenschaftsblog. Archäologische Informationen 39, 2016, 87-98.
  • R. Schreg, Mittelalterliche Feldstrukturen in deutschen Mittelgebirgslandschaften - Forschungsfragen, Methoden und Herausforderungen für Archäologie und Geographie. In. J. Klapste (Hrsg.), Agrarian technology in the medieval landscape. Ruralia X (Turnhout: Brepols 2016) 351-370.
  • R. Schreg, J. Birk, S. Fiedler, H. Kroll, N. Marković, A.E. Reuter, C. Röhl, M. Steinborn: Wirtschaftliche Ressourcen und soziales Kapital. Gründung und Unterhalt der Kaiserstadt Iustiniana Prima. Mitt. DGAMN 29,2016, 9-20.
  • R. Schreg, . Bugarski, N. Marković, S. Stamenković, H. Baron (Kroll), A.E. Reuter, A. Stamenkovic: An Imperial Town in a Time of Transition. Life, Environment, and Decline of Early Byzantine Caričin Grad. LAC2014 Proceedings.

2015

  • Lynn E. Fisher, Rainer Schreg, Susan K. Harris, and Corina Knipper: The benefits and burdens of private artifact collections: A perspective from southwestern Germany. SAA Archaeological Record 15/5, 2015, 24-28. http://www.saa.org/Portals/0/SAA_Record_Nov2015.pdf.http://www.saa.org/Portals/0/SAA_Record_Nov2015.pdf
  • Juan G. Martín/ Tomás Mendizábal/ Rainer Schreg/ Richard G. Cooke/ Dolores Piperno, Pre-Columbian raised fields in Panama: First evidence. Journal of Archaeological Science: Reports 3, 2015, 558-564. http://dx.doi.org/10.1016/j.jasrep.2015.08.018
  • R. Schreg, Panamanian Coarse Handmade Earthenware – Cultural Traditions in objects of Daily Life. In: B. Scholkmann/ R. Schreg/ A. Zeischka (Hrsg.), A step to a global world. Historical Archaeology in Panamá – German Research on the first Spanish city at the Pacific Ocean. British Arch. Rep. Internat. Ser. 2742 (Oxford: Archaeopress 2015) 117-135.
  • R. Schreg, A European Town in a Tropical Environment: Cultural Adaptation and Environmental Change in Colonial Panamá. In: B. Scholkmann/ R. Schreg/ A. Zeischka (Hrsg.), A step to a global world. Historical Archaeology in Panamá – German Research on the first Spanish city at the Pacific Ocean. British Arch. Rep. Internat. Ser. 2742 (Oxford: Archaeopress 2015)  179-192.
  • R. Schreg / A. Zeischka-Kenzler: Studies in cultural processes –German
    historical archaeology at Panamá la Vieja. In: B. Scholkmann/ R. Schreg/ A. Zeischka (Hrsg.), A step to a global world. Historical Archaeology in
    Panamá – German Research on the first Spanish city at the Pacific Ocean.
    British Arch. Rep. Internat. Ser. 2742 (Oxford: Archaeopress 2015) 193-200.
  • R. Schreg, Das Portable Antiquities Scheme als Vorbild? Anmerkungen zum Beitrag von Christoph Huth, Arch. Inf. 36, 2013. Arch. Inf. 2015, early view.
  • R. Schreg, Römer und Indios. Europäische Töpfertradition in Mittelamerika: Transformation – Imitation – Habitus. In: L. Grunwald (Hrsg.), Den Töpfern auf der Spur – Orte der Keramikherstellung im Licht der neuesten Forschung. RGZM-Tagungen 21 (Mainz 2015) 401–410.
  • Juan G. Martín, Tomás Mendizábal, Rainer Schreg, Dolores Piperno & Richard G. Cooke, First evidence for pre-Columbian raised fields in Central America. Antiquity Project Gallery 343, 2015
    http://antiquity.ac.uk/projgall/martin343

2014

  • R. Schreg, Die Ungarnzüge als Faktor der Siedlungsgeschichte Westeuropas - Das lange 10. Jahrhundert zwischen Ereignis- und Strukturgeschichte. In C. Kleinjung / St. Albrecht (Hrsg.), Das lange 10. Jahrhundert. Tagungen RGZM 19 (Mainz 2014) 225-250
  • R. Schreg, Uncultivated landscapes or wilderness? Early medieval land use in low mountain ranges and flood plains of Southern Germany. European Journal of Post-Classical Archaeologies 4, 2014, 69-98
    (online bei academia. edu)
  • R. Schreg, Von der römischen Gutswirtschaft zum mittelalterlichen Dorf: Kontinuität und Wandel. In: S. Brather/ H.U. Nuber/ H. Steuer/ Th. Zotz (Hrsg.), Antike im Mittelalter. Fortleben, Nachwirken, Wahrnehmung (Ostfildern: Thorbecke 2014) 299-396
  • R. Schreg, Ecological Approaches in Medieval Rural Archaeology. European Journal of Archaeology 17/1, 2014, 83-119

2013

  • R. Schreg, Verkehr und Umwelt - Herausforderungen und Interessenskonflikte in Mittelalter und früher Neuzeit. In: T. Fischer/ H.G. Horn (Hrsg.), Straßen von der Frühgeschichte bis in die Moderne. ZAKMIRA-Schriften 10 (Wiesbaden: Reichert 2013) 147-167
  • L. Grunwald/ R. Schreg, Frühmittelalterliche Siedlungen und Gräberfelder in der Gemarkung von Neuwied-Gladbach. Archäologisches Korrespondenzblatt 43, 2013, 569-585
    (online bei academia.edu)
  • St. F. Foley et alii, The Palaeoanthropocene – The beginnings of anthropogenic environmental change. Anthropocene 3, 2013, 83-89
  • R. Schreg/J. Zerres/H. Pantermehl/S. Wefers/ L. Grunwald/ D. Gronenborn, Habitus – ein soziologisches Konzept in der Archäologie. Archäologische Informationen 36, 2013, 101-112
    (online bei academia.edu)
  • R. Schreg, Würzbach - ein Waldhufendorf im Nordschwarzwald. In: Stadt - Land - Burg. Festschrift für Sabine Felgenhauer-Schmiedt. Studia honoraria 34 (Rahden/Westf.: Leidorf 2013) 189-202
  • R. Schreg, Commons, Cooperatives and Village Communes - geographical and archaeological perspectives on the role of rural lower classes in settlement restructuring on the Swabian Alb Plateau. In: Hierarchies in rural settlements. Ruralia IX (Tournhout: Brepols 2013) 101-121.
  • R. Schreg, Forschungen zum Umland der frühmittelalterlichen Höhlenstädte Mangup und Eski Kermen – eine umwelthistorische Perspektive. In: S. Albrecht / F. Daim/ M. Herdick (Hrsg.), Die Höhensiedlungen im Bergland der Krim. Monogr. RGZM 113 (Mainz 2013) 403-445.
  • M. Herdick/ S. Albrecht/ R. Schreg, Neue Forschungen auf der Krim. In: S. Albrecht / F. Daim/ M. Herdick (Hrsg.), Die Höhensiedlungen im Bergland der Krim. Umwelt, Kulturaustausch und Transformation am Nordrand des byzantinischen Reiches. Monogr. RGZM 113 (Mainz 2013) 471-501.
  • L.E. Fisher, S.K. Harris, J. Affolter, C. Knipper, R. Schreg: Linking Quarry and Settlement on the Swabian Alb, Southern Germany. The Quarry Site 10, 2013 (online bei academia.edu).
  • R. Schreg, Die Entstehung des Dorfes um 1200: Voraussetzung und Konsequenz der Urbanisierung. In: R. Röber/K. Igel/M. Jansen/ J. Scheschkewitz (Hrsg.), Wandel der Stadt um 1200. Materialhefte zur Archäologie in Baden-Württemberg 96 (Stuttgart 2013) 47-66.
  • K. Kastowsky-Priglinger, R. Schreg, I. Trinks, E. Nau, K. Löcker, W. Neubauer, Long term integrated archaeological prospection on the Stubersheimer Alb - giving meaning to a marginal landscape. In: Archaeological Prospection. Proceedings of the 10th International Conference (Wien 2013) 99-100.
  • R. Schreg/ A. Zeischka: A Case Study on Cultural Contacts and Cultural Adaptation in Colonial Panamá. In: N. Mehler (Hrsg.), Historical Archaeology in Central Europe. SHA special publication 10 (Rockville 2013 ) 411-418.
    (online bei academia.edu
  • Industrial Archaeology and Cultural Ecology – A Case Study at a 19th Century Glasshouse. In: N. Mehler (Hrsg.), Historical Archaeology in Central Europe. SHA special publication 10 (Rockville 2013) 317-324.
    (online bei academia.edu)
  • Historical Archaeology, History, and Cultural Sciences - some reflections. In: N. Mehler (Hrsg.), Historical Archaeology in Central Europe. SHA special publication 10 (Rockville 2013) 31-52.
    (online bei academia.edu

2012

  • R. Schreg, Farmsteads in early medieval Germany – architecture and organisation. Arqueología de la Arquitectura 9, 2012, 247–265.
    (online bei academia.edu oder bei arqarqt.revistas.csic.es)
  • M. Dotterweich / S. Wenzel / R. Schreg, Landschafts­entwicklung seit der Römerzeit im westlichen Segbachtal bei Mayen (Lkr. Mayen-Koblenz) in der Osteifel. Erste Teilprojektergebnisse des DFG-Projekts »Zur Landnutzung im Umfeld eines römischen Industriereviers«. In: M. Grünewald/S. Wenzel (Hrsg.), Römische Landnutzung in der Eifel. Neue Ausgrabungen und Forschungen. Tagung in Mayen, vom 3. bis zum 6. November 2011. RGZM-Tagungen 16 (Mainz 2012) 181–206.
    (online bei academia.edu)
  • Landschaft im Wandel – Perspektiven einer Landschafts- und Umweltarchäologie. In: F. Felten/ H. Müller/H. Ochs (Hrsg.), Landschaft(en). Begriffe – Formen – Implikationen. Geschichtliche Landeskunde 68 (Stuttgart: Franz Steiner 2012) 63-86.
  • Kontinuität und Fluktuation in früh- und hochmittelalterlichen Siedlungen Süddeutschlands. In: C. Fey/ S. Krieb (Hrsg.), Adel und Bauern in der Gesellschaft des Mittelalters. Internationales Kolloquium zum 65. Geburtstag von Werner Rösener. Studien und Texte zur Geistes- und Sozialgeschichte des Mittelalters 6 (Korb: Didymos-Verlag 2012) 137-164.
  • R. Schreg/ K. Kastowsky-Priglinger/ I. Trinks: Großflächige archäologische Landschaftsprospektion auf der Stubersheimer Alb. Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 2011, 37-44.
  • Keramik des 9. bis 12. Jahrhunderts am Rhein – Forschungsperspektiven für Produktion und Alltag. In: H. Pantermehl / L. Grunwald / R. Schreg (Hrsg.), Hochmittelalterliche Keramik am Rhein. Forschungsperspektiven auf Produktion und Alltag. Tagungen des RGZM 13 (Mainz 2012) 1-19.
    (online bei academia.edu)
  • Mit H. Pantermehl, L. Grunwald: Hochmittelalterliche Keramik am Rhein. In: H. Pantermehl / L. Grunwald / R. Schreg (Hrsg.), Hochmittelalterliche Keramik am Rhein. Forschungsperspektiven auf Produktion und Alltag. Tagungen des RGZM 13 (Mainz 2012) 251-253.

2011

  • Feeding the village – Reflections on the ecology and resilience of the medieval rural economy. In Processing, Storage, Distribution of Food. Food in the Medieval Rural Environment. Ruralia VIII (Tournhout: Brepols 2011) 301-320.
    doi: 10.1484/M.RURALIA-EB.1.100175
  • D. Gronenborn/ R. Schreg, Krisen und ihre Bewältigung – Aspekte einer Bilanz. In: F. Daim/D. Gronenborn/R. Schreg (Hrsg.), Strategien zum Überleben. RGZM-Tagungen 11 (Mainz 2011)  303-310.
  • R. Schreg, Die Krisen des späten Mittelalters: Perspektiven, Potentiale und Probleme archäologischer Krisenforschung. In: F. Daim/D. Gronenborn/R. Schreg (Hrsg.), Strategien zum Überleben. RGZM-Tagungen 11 (Mainz 2011)  197-214.
    (online bei academia.edu)
  • Zur Afrikarezeption im europäischen Mittelalter / Considerations on Africa in medieval Europe. In: D. Gronenborn (Hrsg.), Gold, Sklaven, Elfenbein. Mittelalterliche Reiche im Norden Nigerias / Gold, slaves, Ivory. Medieval empires in Northern Nigeria). Mosaiksteine 8 (Mainz 2011) 10–15.
  • Der Reisebericht des Broniovius – Text und Archäologie. In: S. Albrecht/M. Herdick (Hrsg.), Im Auftrag des Königs: Ein Gesandtenbericht aus dem Land der Krimtataren. Die Tartariae Descriptio des Martinus Broniovius (1579). Monographien des Römisch-Germanischen Zentralmuseums 89 (Mainz 2011) 23–44.
  • mit Sonja Behrendt: Phosphatanalysen in einem frühmittelalterlichen Haus in Schalkstetten (Gde. Amstetten, Alb-Donau-Kreis). Arch. Korrbl. 41/2, 2011, 263-272.
    (online bei academia.edu)
  • mit Jasmin Pittori, Markus Dotterweich, Kirsten Eppler: Geoarchäologische Untersuchungen im Umfeld der Wüstung Oberwürzbach im Schwarzwald – ein Beitrag zur Landnutzungsgeschichte. Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 2010, 228-230.
  • mit B. Scholkmann, I. Ericsson, S. Codreanu-Windauer: Ingolstädter Erklärung der Fachvertreter zur Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit. Denkmalpflege Informationen 148, März 2011, 9-10.

2010

  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit: eine historische Kulturwissenschaft par excellence? In: M. Dreyer/J. Kusber/J. Rogge u. a. (Hrsg.), Historische Kulturwissenschaften. Positionen, Praktiken und Perspektiven. Mainzer Historische Kulturwissenschaften 1 (Bielefeld 2010) 335-366.
  • Zentren in der Peripherie: Landschaftsarchäologische Forschungen zu den Höhensiedlungen der südwestlichen Krim und ihrem Umland. In: F. Daim/J. Drauschke (Hrsg.), Byzanz – Das Römerreich im Mittelalter. Teil 3 Peripherie und Nachbarschaft. Monographien des Römisch-Germanisches Zentralmuseums 84/3 (Mainz 2010) 95–109.
  • Hülen und Tuff – Der Mensch und das Wasser auf der Schwäbischen Alb. Heidenheimer Jahrb. 13, 2009/10, 28-44.

2009

  • Topographie und Geologie In: A. Kluge-Pinsker (Hrsg.), Als Hildegard noch nicht in Bingen war. Der Disibodenberg - Archäologie und Geschichte. Mosaiksteine (Mainz 2009)
  • Kulturlandschaft und Landschaftsarchäologie. In: A. Kluge-Pinsker (Hrsg.), Als Hildegard noch nicht in Bingen war. Der Disibodenberg - Archäologie und Geschichte. Mosaiksteine (Mainz 2009) 55-59.
  • Die Chancen der Umweltarchäologie. In: A. Kluge-Pinsker (Hrsg.), Als Hildegard noch nicht in Bingen war. Der Disibodenberg - Archäologie und Geschichte. Mosaiksteine (Mainz 2009) 60-61.
  • Das Umfeld der Höhlenstädte Mangup und Eski Kermen auf der südwestlichen Krim – eine Siedlungslandschaft in der Peripherie des byzantinischen Reiches. Siedlungsforsch. 26, 2008, 267-286.
  • Wasser im Karst: Mittelalterlicher Wasserbau und die Interaktion von Mensch und Umwelt. Mitt. Dt. Ges. Arch. Mittelalter 21, 2009, 11-24.
  • Mix der Traditionen - Keramik und Kulturadaption in der Neuen Welt. Kolonialzeitliche Keramikfunde aus Panamá la Vieja, Mittelamerika. In: P. Stockhammer (Hrsg.), Keramik jenseits von Chronologie. Theorie-AG auf der Tagung des West- und Süddeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Xanten, 6. bis 10. Juni 2006. Internationale Archäologie. Arbeitsgemeinschaft, Symposium, Tagung, Kongress 14 (Rahden/Westf. 2009) 117-134.
  • Siedlungen in der Peripherie des Dorfes. Ein archäologischer Forschungsbericht zur Frage der Dorfgenese in Südbayern. Ber. Bayer. Bodendenkmalpfl. 50, 2009, 293-317.
  • Lindenschmits Erben. In: A. Frey (Hrsg.), Ludwig Lindenschmit d. Ä. Begleitbuch zur Ausstellung aus Anlass seines 200. Geburtstages. Mosaiksteine 5 (Mainz 2009) 17-18.
  • Die mittelalterliche Siedlungslandschaft um Geislingen - eine umwelthistorische Perspektive. In: H. Gruber (Hrsg.), 1108 - 2008 in oppido Giselingen. Acht Vorträge zum 900jährigen Jubiläum von Geislingen. Veröffentlichungen des Stadtarchivs Geislingen (Geislingen 2009) 9-97.
    (online: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-51825)
  • Mit M. Herdick, Das Bergland der Krim im Frühmittelalter: Die „Höhlenstädte“ Mangup, Eski Kermen und ihr Umland. In: F. Biermann/ T. Kersting/ A. Klammt (Hrsg.), Siedlungsstrukturen und Burgen im westslawischen Raum. Beiträge der Sektion zur slawischen Frühgeschichte der 17. Jahrestagung des Mittel- und Ostdeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Halle an der Saale, 19. bis 21. März 2007 (Langenweissbach 2008) 295-315.
  • Mit C. Knipper/ L. Fisher/ S. Harris: Fortsetzung der Untersuchungen zur neolithischen Besiedlung und Hornsteinnutzung auf der Blaubeurer Alb, Alb-Donau-Kreis. Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 2008, 34-37.
  • Archäologische Wüstungsforschung und spätmittel­alterliche Landnutzung: Hausbau und Landnutzung des Spätmittelalters in Südwestdeutschland aus archäo­logischer Sicht. In: P. Rückert/S. Lorenz (Hrsg.), Landnutzung und Landschaftsentwicklung im deutschen Südwesten. Zur Umweltgeschichte im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Veröffentlichungen der Kommission für Geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B 173 (Stuttgart 2009) 131–164.
  • Mit F. Sirocko, Völkerwanderung und Umweltkrise – das Ende des römischen Weltreiches. In: F. Sirocko (Hrsg.), Wetter – Klima – Menschheitsentwicklung. Von der Eiszeit bis ins 21. Jahrhundert (Darmstadt 2009) 150-153.
  • Siedlungsverdichtung und Stollenbau - Der Mensch gestaltet die Landschaft nach seinen Vorstellungen. In: F. Sirocko (Hrsg.), Wetter – Klima – Menschheitsentwicklung. Von der Eiszeit bis ins 21. Jahrhundert (Darmstadt 2009) 154-159.
  • Nach der Wüstungsphase: Umstrukturierungen des ländlichen Raumes in der frühen Neuzeit - eine umwelthistorische Perspektive. In: B. Scholkmann/ S. Frommer/ Chr. Vossler/ M. Wolf (Hrsg.), Zwischen Tradition und Wandel. Ergebnisse und Fragen einer Archäologie des 15. und 16. Jahrhunderts. Tübinger Forschungen zur historischen Archäologie 3 (Büchenbach 2009) 451-464.

2008

  • Luftbildarchäologie zwischen Heidenheim, Urspring und Langenau. Römische Gutshöfe bei Heuchlingen und Bräunisheim. Heidenheimer Jahrbuch 12, 2007/08, 106-118.
  • Mit C. Knipper/ L. Fisher/ S. Harris: Neolithic Chert Exploitation on the Swabian Alb (Germany): 2007 Excavations at Asch-“Borgerhau”. The Quarry. The Newsletter of the SAA’s Prehistoric Quarries & Early Mines Interest Group #2 July 2008.
  • Mit C. Knipper/ L. Fisher/ S. Harris: Jungsteinzeitliche Hornsteingewinnung in Blaubeuren-Asch „Borgerhau“ im Kontext der neolithischen Siedlungslandschaft auf der Blaubeurer Alb, Alb-Donaukreis. Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 2007, 36-41.
  • Before Colonization: Early Medieval Land-Use of Mountainous Regions in Southern and Western Germany. In: Ch. Bartels/C. Küpper-Eichas (Hrsg.), Cultural Heritage and Landscapes in Europe – Landschaften: Kulturelles Erbe in Europa. Internationale Konferenz 6.-10. Juni 2007 im Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Veröff. Deutsches Bergbau Mus. Bochum 161 (Bochum 2008) 293-312.
  • Bevölkerungswachstum und Agrarisierung. Faktoren des früh- und hochmittelalterlichen Landesausbaus im Spiegel umweltarchäologischer Forschungen. In: B. Herrmann (Hrsg.), Vorträge im Umwelthistorischen Kolloquium Göttingen 2007-2008 (Göttingen: Universitätsverlag Göttingen 2008) 117-146.
  • Die Erschließung der Siedlungslandschaft. In: D. Ade/ B. Rüth/ A. Zekorn, Alamannen zwischen Schwarzwald, Neckar und Donau (Stuttgart 2008) 56-61.
  • Das Gräberfeld von Wittendorf. In: D. Ade/ B. Rüth/ A. Zekorn, Alamannen zwischen Schwarzwald, Neckar und Donau (Stuttgart 2008) 59.
  • Wohin die Toten gingen… Begräbnisformen des frühen Mittelalters. In: D. Ade/ B. Rüth/ A. Zekorn, Alamannen zwischen Schwarzwald, Neckar und Donau (Stuttgart 2008) 127-131.
  • Die Gräberfelder von Ebingen. In: D. Ade/ B. Rüth/ A. Zekorn, Alamannen zwischen Schwarzwald, Neckar und Donau (Stuttgart 2008) 131-132.
  • Mit W. Schenk: Grundlinien der Siedlungs- und Kulturlandschaftsentwicklung in Südwestdeutschland von den ersten Bauern bis zum Ende des Mittelalters. In: H. Gebhardt (Hrsg.), Geographie Baden-Württembergs. Raum, Entwicklung, Regionen. Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs Band 36 (Stuttgart 2008) 183-199.
  • Mit A. Ajbabin/ St. Albrecht/ M. von Aufschnaiter/ J. Bemmann/ S. Černyš/ F. Daim/ U. von Freeden/ A. Gercen/ M. Herdick/ M. Mączyńska/ K. Schneider/ A. Urbaniak: Höhlenstädte der Krim am Rande des Byzantinischen Reiches. Archäologie in Deutschland 2008/01, 12-16.

2007

  • Die Archäologie des mittelalterlichen Dorfes in Süddeutschland. Probleme – Paradigmen – Desiderate. Siedlungsforschung 23, 2006, 141-162.
  • Mit A. Bräuning/ D. Brenner: Archäologische Ausgrabungen auf dem „Grünen Hof“ in Ulm. Ein Vorbericht zu den Grabungen 1998/99 und 2001. Ulm und Oberschwaben 53/54, 2007, 29-86.
  • Mit C. Knipper/ L. Fisher/ S. Harris: Sondagegrabungen zur neolithischen Hornsteinnutzung in Blaubeuren-Sonderbuch. Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 2006, 33-37.
  • Mit C. Knipper/ L. Fisher: Nachlass aus Jahrtausenden. Die Aufarbeitung der archäologischen Sammlung von Albert Kley. Hohenstaufen/ Helfenstein 15, 2005 (2007), 199-204.
  • Archäologie der frühen Neuzeit. Der Beitrag der Archäologie angesichts zunehmender Schriftquellen. Mitt. DGAMN 18, 2007, 9-20
    (online: http://www.dgamn.de/mbl/Mittbl18.pdf)
  • Albert Kley – der Archäologe. In: Viele Wege und ein Ziel. Albert Kley zum 100. Geburtstag (Geislingen 2007) 84-124.
    (online: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-53799)

2006

  • Mit B. Scholkmann/ A. Kottmann/I. Penz/A. Zeischka, El Hospital San Juan de Dios, Panamá Viejo - Nota preliminar acerca de las investigaciones arqueológicas. Canto Rodado 1, 2006, 69-87.
    (abstract online: http://www.panamaviejo.org/patronato/canto/hospital.pdf)
  • Grabungen in einer früh- bis hochmittelalterlichen Siedlung am Ortsrand von Schalkstetten (Gde. Amstetten, Alb-Donau-Kreis). Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 2005, 181-183.
  • Mittelalterliche und neuzeitliche Keramikfunde vom HEidengraben (Feldbegehungen, Grabung 1994). In: T. Knopf, Der Heidengraben bi Grabenstetten. Archäologische Untersuchungen zur BEsiedlungsgeschichte. Universitätsforsch. Prähist. Arch. 141 (Bonn 2006) 201-210.
  • Vor mehr als 900 Jahren... Archäologische Zeugnisse zur Siedlungsgeschichte Türkheims. In: H. Gruber (Hrsg.), 1107-2007. 900 Jahre Türkheim. Veröff. Stadtarchiv Geislingen 23 (Geislingen 2006) 32-44.
  • Bevölkerung und Wirtschaft einer frühmittelalterlichen Siedlung: Der Geislinger Talkessel. Hohenstaufen/Helfenstein 14, 2004 (2006), 29-90.
  • Land als Ressource. Arch. Deutschland 2006/2, 24-25.
  • Mobilität der Siedlungen – Mobilität der Kirchen? Bemerkungen zum Lagebezug von Dorf und Kirche. In: Die Kirche im mittelalterlichen Siedlungsraum. Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich 21, 2005, 91-105.

2005

2004

  • Von der Reformation bis ins 20. Jahrhundert: Bemerkungen zur Archäologie der Neuzeit. In: A. Frese/ F. Hepp/ R. Ludwig (Hrsg.), Der Winterkönig. Heidelberg zwischen höfischer Pracht und Dreißigjährigem Krieg (Remshalden: Verlag Bernhard Albert Greiner 2004) 79-84.
  • Begräbnisformen des Frühen Mittelalters. In: H. Bott/ M. Hecker (Red.), Friedhöfe - Stä(d/t)te der Toten – Memento mori (staedtebauinstitut Stuttgart) (Stuttgart 2004) 31-40.
  • Stadtplanung in der ältesten europäischen Stadt an der Pazifikküste: Untersuchungen in Panamá Vieja. Mitt. DGAMN 15, 2004, 97-102
    (online: http://www.dgamn.de/mbl/mbl14/mbl14_schreg.pdf).
  • Untersuchungen in der Wüstung Oberwürzbach, Gem. Rötenbach und Schmieh, Stadt Ba Teinach-Zavelstein, und Gem. Würzbach, Gde. Oberreichenbach, Kreis Calw. Arch. Ausgr. Bad.-Württ 2003, 175-178.

2003

  • Mit B. Scholkmann, Der Raum Waiblingen von der ersten Besiedlung bis zur mittelalterlichen Stadt. In S. Lorenz (Hrsg.), Waiblingen, eine Stadtgeschichte. Stadt im Wandel 13/2 (Filderstadt 2003) 12-53.
  • Verschiedene Beiträge zu: Geppo. Krieger, Bauer, Siedlungsgründer? Veröff. Stadtarchiv Göppingen 4 (Göppingen 2003).
  • Viereckschanze und Siedlung bei Gingen. Neue Ergebnisse zur Latènezeit im Filstal. Hohenstaufen/ Helfenstein 12, 2002, 10-30.
  • Mit U. Meyerdirks, Töpfereiabfälle der älteren gelben Drehscheibenware aus Altdorf, Kreis Böblingen. Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 2002, 243-244.
  • Mit U. Meyerdirks, Weitere Grabungen auf dem hochmittelalterlichen Eisenverhüttungsplatz im Lachental bei Weil im Schönbuch, Kreis Böblingen. Arch. Ausgr. 2002, 244-246.
  • Haus und Hof im Rahmen der Dorfgenese. Zum Wandel der Bauformen in Südwestdeutschland. In: The rural house from the Migration Period to the oldest still standing buildings. Pam. arch. Suppl. 15. Ruralia IV (Prag 2003) 111-122.
  • Struktureller Wandel des Verkehrs als Forschungsproblem der Archäologie. - Die These vielfältiger Veränderungen im Verkehrswesen während der staufischen Zeit. Mitt. Dt. Ges. Arch. Mittelalter u. Neuzeit 14, 2003, 65-70.
    (online: http://www.dgamn.de/mbl/mbl14/mbl14_schreg.pdf )

2002

  • Dorfgenese und Grundherrschaft: Aspekte der Siedlungsgeschichte in Südwestdeutschland. In: G. Helmig/B.Scholkmann/M. Untermann (Hrsg.), Centre, Region, Periphery. Medieval Europe Basel 2002. 3rd International Congress of Medieval and Later Archaeology. Band 1 (Hertingen 2002) 221-227.
  • Kirche und Dorf: Entringen im Mittelalter (mit C. Brenner). In: R. Bauer/B. Scholkmann (Hrsg.), Die Kirche im Dorf. St. Michael in Entringen (Tübingen 2002) 23-28.
  • Vom Leben und Sterben in Entringen. Funde aus den Gräbern. In: R. Bauer/B. Scholkmann (Hrsg.), Die Kirche im Dorf. St. Michael in Entringen (Tübingen 2002) 104-106.
  • Siedlungsmüll: Überreste des Alltagslebens rund um die Kirche. In: R. Bauer/B. Scholkmann (Hrsg.), Die Kirche im Dorf. St. Michael in Entringen (Tübingen 2002) 125-129.
  • Ländliche Siedlungen in Schwaben. - Strukturwandel zum Jahr 1000? In: B. Scholkmann/S. Lorenz (Hrsg.), Schwaben vor 1000 Jahren (Filderstadt 2002) 216-238.
  • Archäologische Studien zur Genese des mittelalterlichen Dorfes in Südwestdeutschland. Eine Fallstudie: Die mittelalterliche Besiedlung des Renninger Becken. Arch. Nachrbl. 7, 2002, 329-335.

2001

  • Dorfgenese und histoire totale. Zur Bedeutung der histoire totale für die Archäologie des Mittelalters. In: J. Pfrommer/R.Schreg (Hrsg.), Zwischen den Zeiten. Archäologische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters in Mitteleuropa. Festschrift Barbara Scholkmann. Internat. Arch. Studia honoraria 15 (Rahden/Westfalen 2001) 333-348.

2000

  • Merowingerzeitliche Siedlungsspuren bei der Martinskirche in Gruibingen (zusammen mit W. Lang). Hohenstaufen/Helfenstein 9, 1999, 51-70.
  • Eine Baustellenbeobachtung: Ein Grubenhaus des hohen Mittelalters bei Gingen. Hohenstaufen/Helfenstein 9, 1999, 197-201.
  • Ausgrabungen in einer frühalamannischen Siedlung bei Oberstetten, Gde. Hohenstein, Kreis Reutlingen (zusammen mit D. Quast). Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 1999, 167-170.
  • Untersuchungen im Ortskern von Renningen. Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 1999, 192-194.
  • Archäologische Ausgrabungen in Ulm auf dem 'Grünen Hof' (zusammen mit A. Bräuning). Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 1999, 217-223.

1999

  • Die alamannische Besiedlung des Geislinger Talkessels. (Markungen Altenstadt und Geislingen, Stadt Geislingen a.d. Steige, Lkr. Göppingen). Fundber. Bad.-Württ. 23, 1999, 385-617.
  • Industriearchäologie in einer Glashütte des 19. Jahrhunderts: Schmidsfelden (Stadt Leutkirch, Kreis Ravensburg). Denkmalpfl. Bad.-Württ. 28/2, 1999, 107-111.
  • Das Dorf als Konsequenz der Stadt? - Die Entstehung des Haufendorfes in Südwestdeutschland. Mitt. Arbeitsgem. Arch. Mittelalter u. Neuzeit 10, 1999, 17.

1998

  • Sondagen im Renninger Becken (Kreis Böblingen): Ein Siedlungsausschnitt frühalamannischer Zeit beim römischen Gutshof am 'Oberbrunnen'. Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 1997, 139-141.
  • Die Keramikfunde - ein Exkurs. In: Um Ulm herum. Untersuchungen zu mittelalterlichen Befestigungsanlagen in Ulm (zusammen mit A. Bräuning). Forsch. u. Ber. Arch. Mittelalter Bad.-Württ. 23 (Stuttgart 1998) 67-79.
  • Archäologie und Geschichte der Burg Spitzenberg (Gemeinde Kuchen, Kreis Göppingen). Resumée einer Altgrabung von 1913 (zusammen mit A. Kottmann). Hohenstaufen/ Helfenstein 8, 1998, 9-54.
  • Beiträge zur Fundschau. Fundber. Bad.-Württ.22/2, 1998.

1997

  • Grabungen im Kern der helfensteinischen Stadt Geislingen an der Steige, Kreis Göppingen (zusammen mit W. Lang). Arch. Ausgr. Bad.-Württ. 1996, 236-240.
  • Das späthallstattzeitliche Frauengrab von Bartenbach - Zur Einordnung eines alten Fundes. In: Krautstrunk und Scheißerle. Aus der Arbeit der Kreisarchäologie Göppingen. Festschrift W. Lang (Göppingen 1997) 86-103.
  • Neues aus dem Geislinger Untergrund. Grabungen auf dem Gelände der Alten Post (zusammen mit W. Lang). Hohenstaufen/ Helfenstein. 7, 1997, 1-32.

1996

  • Ein jung- oder endneolithischer Kieselanhänger aus Göppingen? Hohenstaufen/ Helfenstein 6, 1996, 173-183.

1995

  • Leitungen in die Vergangenheit. Neue archäologische Beobachtungen in Geislingen 1994 (zusammen mit W. Lang). Hohenstaufen/ Helfenstein 5, 1995, 164-171.
  • Eine Altgrabung im hallstattzeitlichen Grabhügelfeld Hut bei Equarhofen (Gem. Simmershofen, Ldkr. Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim, Mittelfranken). Beitr. Arch. Mittelfranken 1, 1995, 22-34.

1993

  • Der archäologische Katalog des Landkreises Göppingen (zusammen mit W. Lang). Hohenstaufen/ Helfenstein 3, 1993, 146-152.
  • Die alamannische Besiedlung des Geislinger Talkessels. In: H. Gruber u.a., Von Gizelingen zum Ulmer Tor. Spurensuche im mittelalterlichen Geislingen. Begleitheft zur 9. Geislinger Weihnachtsausstellung (Geislingen 1993) 25-28.
  • Zur archäologischen Situation auf Burg Helfenstein. ebd. 37. Aufgelesen - Spuren mittelalterlicher Siedlungen im Umland Geislingens. ebd. 85-90.

1992

  • Archäologische Funde aus der Fils. Ein Beispiel für die Problematik von Gewässerfunden in Vorgeschichte und Mittelalter. Hohenstaufen/ Helfenstein. Histor. Jahrb. für den Kreis Göppingen 2, 1992, 21-46.

Rezensionen

  • zu  William S. Hanson/ Ioana A. Oltean (Hrsg.), Archaeology from Historical
    Aerial and Satellite Archives (New York, Heidelberg, Dordrecht, London:
    Springer 2013). Archaeologik (7.12.2015)
    http://archaeologik.blogspot.de/2015/12/archaologische-prospektion-in.html
  • zu G. Wessel, Das schmutzige Geschäft mit der Antike. Der globale Handel
    mit illegalen Kulturgütern (Berlin: Ch. Links Verlag 2015). Archaeologik
    (27.8.2015)
    http://archaeologik.blogspot.de/2015/08/das-schmutzige-geschaft-mit-der-antike.html
  • zu C. Gnecco/D. Lippert (Hrsg.), Ethics and archaeological praxis. Ethical
    archaeologies: the politics of social justice 1 (New York, Heidelberg,
    Dordrecht, London: Springer 2015). Archaeologik (17.7.2015)
    http://archaeologik.blogspot.de/2015/07/ethische-fragen-in-der-archaologischen.html
  • zu M. Schneider, Das frühmittelalterliche Dorf von Borken-Südwest in
    Westfalen. Quellen und Studien 22 (Vreden 2013). Rhein. Vierteljahresbl.
    79,2015, 462-464.
  • zu K. Wirth (Hrsg.), Ein Beitrag zur Archäologie des ländlichen Raumes im
    Rhein-Neckar-Kreis. Untersuchungen eines Gehöfts in Neckarhausen
    (Hauptstraße 379). Bausteine zur Ortsgeschichte 3 (Edingen-Neckarhausen:
    Edition Ralf Fetzer 2012). Archaeologik (7.3.2015)
    http://archaeologik.blogspot.de/2015/03/dorfkernarchaologie-untersuchungen.html
  • zu: Th. Meier / P. Tillessen (Hrsg.), Über die Grenzen und zwischen den
    Disziplinen: Fächerübergreifende Zusammenarbeit im Forschungsfeld
    historischer Mensch-Umwelt- Beziehungen (Budapest: Archaeolingua, 2011).
    European Journal of Archaeology 17(4), 2014, 728-732.
  • zu Peter-René Becker/ Christina Wawrzinek (Hrsg.), Raubgräber - Grabräuber
    (Mainz: Nünnerich Asmus Verlag 2013). Archaeologik (28.4.2014)
    online: http://archaeologik.blogspot.de/2014/04/raubgraber-grabrauber.html
  • zu S. Klemm, Straßen für den Steirischen Erzberg (Münster 2011) und G.
    Foard, D. Hall and T. Partida, Rockingham Forest: an Atlas of the Medieval
    and Early-Modern Landscape (Wootton Hall Park 2009). Post-Medieval
    Archaeology 47/2, 2013, 470–472
  • zu M. Fansa (Hrsg.), Aleppo - Ein Krieg zerstört Weltkulturerbe.
    Archaeologik (17.12.2013)
    http://archaeologik.blogspot.de/2013/12/aleppo-ein-krieg-zerstort-weltkulturerbe.html
  • zu D. Oppler (Hrsg.), Archäologie für Politiker (Hochwald 2013).
    Archaeologik (16.12.2013)
    http://www.archaeologik.blogspot.de/2013/12/archaologie-fur-politiker.html
  • Zu Călin Cosma: Funerary Pottery in Transylvania of the 7th-10th centuries.
    Ethnic and cultural interferences in the 1st millenium B.C. to the 1st
    millenium A.D. 18. Romanian Academy / Institute of Archaeology and Art
    History, Cluj-Napoca (Cluj-Napoca Editura Mega 2011). Archaeologik
    (14.10.2012)
    online:http://www.archaeologik.blogspot.de/2012/10/fruhmittelalterliche-grabkeramik-aus.html
  • zu T. Kohl: Lokale Gesellschaften. Formen der Gemeinschaft in Bayern vom 8.
    bis zum 10. Jahrhundert. Mittelalter-Forschungen 29 (Ostfildern 2010).
    Mitt. DGAMN 24, 2012, 330-334.
  • zu C. Wawruschka-Firat: Frühmittelalterliche Siedlungsstrukturen in
    Niederösterreich. Mitteilungen der Prähistorischen Kommission.
    Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische
    Klasse 68 (Wien 2009). Mitt. DGAMN 24, 2012, 337-340.
  • zu Werner Endres, Christa Habrich, Gerd Riedel, Beatrix Schönewald:
    Apothekengefäße von 1571 bis ins 18. Jahrhundert in Ingolstadt. Keramische
    und pharmaziehistorische Untersuchungen. Beiträge zur Geschichte
    Ingolstadts 7. Herausgegeben von Stadt Ingolstadt, Bayerischem Landesamt
    für Denkmalpflege und Historischem Verein Ingolstadt  (Ingolstadt 2011).
    Archaeologik (7.5.2012) http://archaeologik.blogspot.de/2012/05/apothekengefae-aus-ingolstadt-eine.html
  • zu W.-D. Becker, Das Elsbachtal: Die Landschafts­geschichte vom Endneolithikum bis ins Hochmittelalter. Rhein. Ausgr. 56 (Mainz 2005). Mitt. DGAMN 21, 2009, 223-225.
  • zu: B. Schmid, Die Ausgrabung Mainz-Tritonplatz 1993. Mainzer Archäolog. Schriften 3 (Mainz 2004). Fundber. Bad.-Württ. 29, 2007, 789-791.
  • zu G. Mangelsdorf/ F. Biermann, Die bäuerliche Ostsiedlung des Mittelalters. Greifswalder Mitt. 7 (Frankfurt am Main 2005). Mitt. DGAMN 17, 2006, 155-158.
  • zu K. Grote, Bernshausen. Archäologie und Geschichte eines mittelalterlichen Zentralortes am Seeburger See. Mitt. DGAMN 15, 2004, 144-147.
  • zu M. Wintergerst, Hoch- und spätmittelalterliche Keramik aus der Altstadt Frankfurt am Main. Schriften des Archäologischen Museums Frankfurt 18 (Frankfurt 2002). Zeitschr. Arch. Mittelalter 31, 2003, 231-232.
  • zu K. Humpert/M. Schenk, Entdeckung der mittelalterlichen Stadtplanung (Stuttgart 2001). Zeitschr. Arch. Mittelalter 30, 2002, 226-228.
  • zu H. Lüdtke/K. Schietzel (Hrsg.), Handbuch der mittelalterlichen Keramik in Nordeuropa (Neumünster 2001). Mitt. DGAMN 13, 2002, 101-103.
  • zu G.P Fehring, Einführung in die Archäologie des Mittelalters (Stuttgart 1999). Arch. Inf. 24/2, 2001, 331-334.
  • zu G. Bois, Umbruch im Jahr 1000 (München 1999). Arch. Deutschland 2000/3.
  • zu M. Schmaedecke (Bearb.), Beiträge zur Archäologie des Mittelalters 1998. Arch. u. Mus. 37 (Liestal 1998). Arch. Inf. 23/1, 2000, 129-132.
  • zu M. Schmaedecke (Bearb.), Ländliche Siedlungen zwischen Spätantike und Mittelalter. Beiträge zum Kolloquium in Liestal (Schweiz) vom 13. bis 15. März 1995. Archäologie und Museum 33. (Liestal 1995). Arch. Inf. 21/2, 1998, 365-369.
  • zu Karl Hermann Maier, Eine mittelalterliche Siedlung auf Markung Urspring (Gemeinde Lonsee, Alb-Donau-Kreis). Materialh. Arch. Bad.-Württ. 23 (Kommissionsverlag Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 1994). Bayer. Vorgeschbl. 61, 1996, 323-326.
 

Kontakt

Römisch-Germanisches Zentralmuseum
Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz

Tel.: +49 (0) 6131 / 9124-122

schreg(at)rgzm.de