Mgr. et Mgr. Vlastimil Drbal PhD.

Stipendiat (SAW Projekt Pilgerwesen)

    Arbeits- und Forschungsgebiete

    • Spätantikes Syrien: Mosaiken (Ikonographie)
    • Transformationen in der Spätantike (Urbanismus, Paganes vs. Christliches etc.)
    • Fragen nach Kontinuität bzw. Diskontinuität in der Spätantike

    Forschungsprojekte

    Lebenslauf

    • 2005 – 2011: Slawisches Institut der Tschechischen Akademie der Wissenschaften: Abteilung für Byzantinistik und Paläoslawistik
    • Juni 2009 – November 2011: (tschechischer) Leiter des internationalen (tschechisch-französischen) Ekphrasis-Projekts mit der Ecole des hautes études en sciences sociales in Paris
      in dessen Rahmen: Veranstalter zweier internationale Symposien (März 2010, November 2011)
    • 2003 – 2009: Doktoratsstudium: Spezialisierung - Spätantike im Ostmittelmeerraum, Byzanz
    • Dissertationsarbeit zum Thema der spätantiken Mosaiken im syrischen Raum

    Universitätsstudium

    •  Studium an der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag
    • 1993-2000: Übersetzen und Dolmetschen: Deutsch – Geschichte
    • 1998-2003: Klassische Archäologie

    Stipendien

    • 1995 –1996: Universität Konstanz
    • 2000: Universität Hamburg
    • 2002: Université Montpellier

    Publikationen

    • Transformation des Kassiopeia-Mythos in der Spätantike, in: Byzanz und das Abendland / Byzance et l´Occident, Akten der Internationalen Konferenz (Budapest, 26.-29. November 2012), Budapest 2013 (im Druck)
    • Sokrates und die Sieben Weisen auf den spätantiken Mosaiken und in den schriftlichen Quellen, in: Byzanz als Brücke zwischen West und Ost, Wien 2013 (im Druck)
    • Béroé et Amymôné dans la description de Bérytos dans les Dionysiaque de Nonnos de Panopolis. Dossiers byzantins 12, Paris 2012, 231-240
    • L´Ekphrasis Eikonos de Procope de Gaza en tant que reflet de la société de l´Antiquité tardive, in: V. Vavřínek – P. Odorico – V. Drbal (eds.): EKPHRASIS. La représentation des monuments dans les littératures byzantine et byzantino-slaves. Réalités et imaginaires (= Byzantinoslavica LXIX, 3 Supplementum), 106-122
    • (con H. Sekavová): Storia della papirologia nei paesi cechi, in: Papyri Graecae Wessely Pragenses (PPrag. III) /Papyrologica Florentina XLI/. Firenze 2011, 161-210
    • Socrates in Late Antique Art and Philosophy: the Mosaic from Apamea. Series Byzantina VII,  Warsaw 2009, 19-29
    • Der Archäologe N. P. Toll und seine Teilnahme an den Ausgrabungen in Dura-Europos (Syrien). Byzantinoslavica LXVI, 2008, 53-70
    • Rezensionen in Fremdsprachen in der Zeitschrift Byzantinoslavica.
    • Artikel, Rezensionen, Nachworte zu Büchern, Editionstätigkeit in tschechischer Sprache.
    • Übersetzungstätigkeit aus dem Deutschen ins Tschechische - Bücher mit historischem und archäologischem Thema: Konstantin der Grosse, Konstantinopel, Justinian, Athos, Olympia, Römer in Germanien, Ottonen etc.

    Kontakt

    Zbraslav, Jiřího Mašína 1434

    156 00 Praha 5

    Tel.: +420 725 705 172

    drbalvlastimil(at)seznam.cz