Einreichung von Abstracts

Abstracts für 20- bis 25-minütige Beiträge zum Thema (nicht mehr als 500 Wörter) können zusammen mit einer Kurzvita bis zum 30.09.2015 eingereicht werden. Bitte senden Sie diese per E-Mail an tagungsbuero-authentizitaet(at)rgzm.de. Die Auswahl der Beiträge durch das Programmkomitee erfolgt bis zum 2. November. Die Kriterien bei der Bewertung orientieren sich – neben dem Bezug zum Tagungsthema – an theoretischer Fundierung, Relevanz der Fragestellung, Angemessenheit der Methode/Vorgehensweise und Neuigkeitswert/Originalität.

Posterpräsentation

Unabhängig von einem Tagungsbeitrag können im Rahmen der Abendveranstaltung am 3. März im Museum für Antike Schiffahrt auf dem „Marktplatz der Projekte“ Poster präsentiert werden. Bitte bewerben Sie sich hierfür bis zum 30.09.2015 mit einem kurzen Abstract (500 Wörter max.) und einer Kurzvita unter tagungsbuero-authentizitaet(at)rgzm.de. Willkommen sind explizit nicht nur wissenschaftliche Projekte, sondern auch Praxisprojekte im Umfeld des Tagungsthemas. Die Poster sollten im DIN A0-Hochformat angelegt werden. Die Auswahl erfolgt bis zum 2. November 2015 durch das Programmkomitee.