Pressetermin am 5. November 2015 

Ausstellungeröffnung »Codes der Macht. Mit 16 auf den Thron«

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) richtet seine Forschung neu aus. Der Beitrag, den archäologische Forschung mit ihrem weit zurück reichenden Blick für die Bearbeitung und Bewältigung von Problemstellungen des gegenwärtigen Menschen leisten kann, wird zukünftig im Fokus seiner wissenschaftlichen Arbeit und deren Vermittlung stehen. Wie wir diesen Auftrag verstehen, wollen wir unserem Publikum vermitteln, bevor das RGZM in wenigen Jahren mit einer neu gestalteten Ausstellung in einen Museumsneubau umzieht. Deshalb werden wir bis dahin im Kurfürstlichen Schloss gemeinsam mit unseren Besucherinnen und Besuchern mit neuen Ideen und Vermittlungsformaten experimentieren.

Probeaufbauten, die neue Perspektiven auf Altbekanntes öffnen, werden als »Interventionen« in die bestehende Dauerausstellung integriert. Den Anfang machen wir mit »Codes der Macht. Mit 16 auf den Thron«.

Zum Presserundgang laden wir Sie herzlich ein am Donnerstag, den 5. November 2015, um 11 Uhr im Römisch-Germanischen Zentralmuseum (Kurfürstliches Schloss).

Nach einem Rundgang durch die Intervention stehen Ihnen die Projektleiter Dr. Dieter Quast und Dr. Antje Kluge-Pinsker für Interviews zur Verfügung. Gerne können Sie auch an der Eröffnungsfeier am Abend teilnehmen. Sie findet am 5. November, um 19 Uhr im Forstersaal des Kurfürstlichen Schlosses statt.

Bitte melden Sie sich bis einschließlich Montag, den 2. November unter nitzsche@rgzm.de oder 06131/9124-165 an. Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu können.

Websites

Downloads

Projektleitung

Dr. Dieter Quast
Tel.: +49 (0) 6131 / 9124-133  |  Mail: quast@rgzm.de

Dr. Antje Kluge-Pinsker
Tel.: +49 (0) 6131 / 9124-264  |  Mail: kluge-pinsker@rgzm.de

Presseinformationen

Christina Nitzsche M.A.
Tel.: +49 (0) 6131 / 9124-165  |  Mail: nitzsche(at)rgzm.de