Ausstellungen 


11.12.2019 - 31.01.2020

Staatstheater Mainz, Kleines Haus, Foyer
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz

Öffnungszeiten

Mi - Sa: 14 - 19.30 Uhr
So: 10 - 17 Uhr

An Weihnachten und Neujahr geschlossen. 



 

 


Das RGZM zu Gast im Staatstheater Mainz: Pop-Up Ausstellung »Ein Stück Heimat«

Wie manifestiert sich Heimat in Dingen, und was machen diese Dinge mit uns? Mit unserer Pop-Up Ausstellung »Ein Stück Heimat« widmen wir uns gezielt dieser Frage.

Dafür stellen wir archäologische Objekte aus unserer 167-jährigen Sammlung solchen von heute zur Seite. Um die Zusammenhänge von heute und damals zu verstehen, haben Archäolog*innen aus dem RGZM mit Menschen unterschiedlichster Herkunft gesprochen. Sie alle haben für die Pop-Up-Ausstellung im Staatstheater Mainz jeweils „Ein Stück Heimat“ zur Verfügung gestellt, die in unserer Ausstellung zu Exponaten aufleben. 

Die modernen Alltagsgegenstände erzählen, wie Empfindungen und Erlebnisse sie in »Ein Stück Heimat« verwandelten. Die Archäologie betrachtet diese Fragen wissenschaftlich in Langzeitperspektive: Welche für Menschen prägenden Wahrnehmungen hängen an archäologischen Funden? Und welche dieser Prägungen waren so wichtig, dass man sie bei Migrationen als ein Stück Heimat mitnahm? 

Die Ausstellung, mit der wir zu Gast im Kleinen Haus des Staatstheaters sind, ist für das RGZM ein Schritt auf dem Weg zum neuen Museum, das 2022 am neuen Standort öffnen wird. 

Veranstaltungstipp

Eine Woche vor der offiziellen Eröffnung äußert sich Dr. Henriette Baron im »Meenzer Science Schoppe« zur Ausstellung. Die Veranstaltung wird am Montag, dem 2. Dezember im Waschhaus/KUZ stattfinden. Mehr Infos gibt es hier

Weiterführende Links

Unsere Kooperationspartner