Aktueller Corona-Hinweis: Ihr Museumsbesuch

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation in Mainz gilt seit 24. November 2021 im Museum für Antike Schifffahrt die 2G-Regelung.

Mehr Information 

Veranstaltungen

Ausschreibung Archäologiepreis
 

IV. Europäischer Archäologiepreis Joseph Déchelette


In Kooperation mit Partnern wird der mit 10.000 Euro dotierte Archäologiepreis Joseph Déchelette 2022 vergeben, mit dem eine Promotion im Fach Archäologie gefördert werden soll. Der Preis wendet sich an die breite Gemeinschaft der archäologisch Forschenden in Europa und wird alle zwei Jahre ausgeschrieben. Bewerbungsfrist ist der 16. März 2022.

öffentliche Führung
 

Kostenlose Pop-Up Führungen im Museum für Antike Schifffahrt

08.12.2021
Entdeckt unser Museum im Detail und taucht ein in die Geschichten hinter den Objekten: Unsere Pop-Up-Führungen erzählen euch vom Leben und Handeln römischer Kaufleute, Schiffsunglücken auf dem Mittelmeer oder dem Heimweh der Flottensoldaten. Jeweils 10 Minuten lang widmen wir uns einem speziellen Thema aus dem riesigen Fundus der antiken Schifffahrt. Kommt einfach vorbei und schließt euch einer Führung an. Los geht es immer um 11 Uhr, 11.30 Uhr, 12 Uhr und 12.30 Uhr.

Lesezirkel
 

VARM-Theorie-Lesezirkel digital: Doris Gerbers "Geschichte und Intentionalität – ein systematischer Klärungsversuch"

08.12.2021
Zum Abschluss des Jahres knüpft der Lesezirkel an eine schriftlich geführte Diskussion zu einem Beitrag der Philosophin Doris Gerber an, die in der Zeitschrift „EWE – Erwägen Wissen Ethik“ geführt wurde. Muss die Natur der Dinge bei der Frage nach ihrer Geschichte berücksichtigt werden? Anhand von Gerbers Beitrag „Geschichte und Intentionalität – ein systematischer Klärungsversuch“ sowie den beiden weiterführenden Beiträgen von Manfred K. H. Eggert als auch Ulrich Veit wollen wir mit euch...

WissenschaftsCampus Mainz, öffentlicher Vortrag
 

Doppelvortrag organisiert vom GRK 2304 „Byzanz und die euromediterranen Kriegskulturen"

08.12.2021
Prof. Dr. Daniella Talmon-Heller (Be'er Sheva), Saladin's Victory at Hittin (1187) and Ensuing Myths and Commemorations im Anschluss Dr. Uri Zvi Shachar (Be'er Sheva), The Co-Production of Militant Dynaties in Eastern Mediterranean Literary Traditions

öffentliche Führung
 

Kostenlose Pop-Up Führungen im Museum für Antike Schifffahrt

11.12.2021
Entdeckt unser Museum im Detail und taucht ein in die Geschichten hinter den Objekten: Unsere Pop-Up-Führungen erzählen euch vom Leben und Handeln römischer Kaufleute, Schiffsunglücken auf dem Mittelmeer oder dem Heimweh der Flottensoldaten. Jeweils 10 Minuten lang widmen wir uns einem speziellen Thema aus dem riesigen Fundus der antiken Schifffahrt. Kommt einfach vorbei und schließt euch einer Führung an. Los geht es immer um 11 Uhr, 11.30 Uhr, 12 Uhr und 12.30 Uhr.

öffentlicher Vortrag, WissenschaftsCampus Mainz
 

Shifting history from literature in the Miracles of St Menas

14.12.2021
Ein Vortrag von Prof. Dr. Przemysław Piwowarczyk (Katowice) The Miracles of Saint Menas constitute probably the most complicated miracle cluster of late antiquity. They came to us in many languages, in collections that differ in the number and sequence of the narratives. The most ancient tradition is represented by the Coptic MSS preserved in two relatively independent lines, and the Greek MSS. The texts are only partially identified and edited. In the first part, I present the structure and...

öffentliche Führung
 

Kostenlose Pop-Up Führungen im Museum für Antike Schifffahrt

15.12.2021
Entdeckt unser Museum im Detail und taucht ein in die Geschichten hinter den Objekten: Unsere Pop-Up-Führungen erzählen euch vom Leben und Handeln römischer Kaufleute, Schiffsunglücken auf dem Mittelmeer oder dem Heimweh der Flottensoldaten. Jeweils 10 Minuten lang widmen wir uns einem speziellen Thema aus dem riesigen Fundus der antiken Schifffahrt. Kommt einfach vorbei und schließt euch einer Führung an. Los geht es immer um 11 Uhr, 11.30 Uhr, 12 Uhr und 12.30 Uhr.

WissenschaftsCampus Mainz, öffentlicher Vortrag
 

The Globalisation of Baghdad 762 to c. 950

15.12.2021
Der Vortrag findet im Rahmen des GRK 2304 "Byzanz und die euromediterranen Kriegskulturen" statt.

WissenschaftsCampus Mainz, Tagungen und Konferenzen
 

Polemical Literature in the Late Byzantine World (13th-15th centuries)

17.12.2021
The Conference’s purpose is to explore the literary aspects of polemic in the Late Byzantium and in the context of the turbulent Palaiologan period (1261-1453), when certain religious, ethnic, and social groups strived to defend their identity. This international Conference is organized in relation to the project “Anti-Jewish Greek Literature in the Late-Medieval Crete” funded by the Leibniz-WissenschaftsCampus. Programme 10.00 - 10.10 GREETINGS Prof. Dr. Heike Grieser (Mainz) Dr....

Familien aufgepasst!
 

Kostenlose Pop-Up Führungen für Familien

18.12.2021
An diesem Samstag erwarten euch kurze Pop-Up Führungen im Museum für Antike Schifffahrt samt kleiner Kreativ-Aktion. Die Führungen beginnen zu jeder halben Stunde und sind kostenlos. Kommt einfach vorbei und schließt euch einer Führung an.

öffentlicher Vortrag, WissenschaftsCampus Mainz
 

The Lives of Things: Hoarding Jewelry in the Early Medieval Eastern Mediterranean

18.01.2022
Ein Vortrag von Dr. Elizabeth Dospěl-Williams (Washington) Studies on jewelry from the early medieval eastern Mediterranean have traditionally distinguished between “Byzantine” and “Islamic” jewelry, with an eye to dating and attributing works in museum collections. In this presentation, I shift attention to a different set of methodological questions about use and function that arise when considering materials from archaeological hoards alongside museum objects, visual representations, and...

WissenschaftsCampus Mainz, öffentlicher Vortrag
 

Doppelvortrag gemeinschaftlich organisiert von Prof. Dr. Hartmut Leppin (GU) und Prof. Dr. Johannes Pahlitzsch (JGU)

25.01.2022
Prof. Dr. Petra Sijpesteijn (Leiden/München), Negotiation in Arabic Request Letters: Justice and Redress in the Early Islamic Empire im Anschluss Dr. Arietta Papaconstantinou (Reading), The Arab Governor’s Greek letters: inside Qurra b. Sharīk’s Chancery in Eighth-century Fusṭāṭ Negotiation in Arabic Request Letters: Justice and Redress in the Early Islamic Empire Jede Gesellschaft braucht zur Aufrechterhaltung dauerhafter Stabilität Systeme, mit denen persönliches Unglück gelindert...

öffentlicher Vortrag, WissenschaftsCampus Mainz
 

Retracing Connections: Byzantine Storyworlds in the Long Eleventh Century

01.02.2022
Ein Vortrag von Prof. Ingela Nilsson (Uppsala)