Veranstaltungen

Bekanntmachung
 

Re-Open: Museum für Antike Schifffahrt geöffnet


endlich ist es soweit: Wir dürfen unsere Türen wieder für Besucherinnen und Besucher öffnen! Seit Ende Mai sind wir im Museum für Antike Schifffahrt wieder für Sie da!

Neues aus den Museen
 

Eine Kinderwerkstatt für zu Hause


Im Museum für Antike Schifffahrt trefft ihr an vielen Stellen auf Menschen, die in römischer Zeit zur See gefahren sind und auf Flüssen unterwegs waren. Auch wenn das Museum gerade geschlossen ist, könnt ihr einen davon heute besser kennen lernen: Marcus Iulius Sabinianus. Er war Flottensoldat, leistete seinen Dienst auf dem Mittelmeer und ist in seinem Leben ganz schön viel gereist.

Neues aus den Museen
 

Mit der Luca-App im Museum einchecken


Ab sofort ist die Kontaktverfolgung-App „Luca“ im Museum für Antike Schifffahrt im Einsatz. Vorteil für Sie: Ihre Kontaktdaten sind nicht mehr öffentlich einsehbar, denn Daten werden verschlüsselt und datenschutzkonform gespeichert und können nur vom Gesundheitsamt entschlüsselt werden.

öffentlicher Vortrag, WissenschaftsCampus Mainz
 

The monastery of the Hodegoi in Constantinople: a panoramic view

23.06.2021
Ein Vortrag von Dr. Nikolas Melvani (Mainz)

öffentlicher Vortrag, WissenschaftsCampus Mainz, Neues aus der Forschung
 

Legal education in Byzantium: the antecessors, the Basilica and the nomophylax

29.06.2021
Ein Vortrag von Dr. Daphne Penna (Groningen) At the time of Justinian the law professors were called antecessors. Around 900, many Greek texts were collected into one massive legal compilation of sixty books, the Basilica (Imperial Laws), and from the tenth to the twelfth century scholia were added to the Basilica text. In the middle of the eleventh century the nomophylax (the guardian of laws) was John Xiphilinos who was appointed to serve at this position at the new established law school...