öffentlicher Vortrag 


14.01.2020, 18:15

Museum für Antike Schifffahrt des RGZM
Neutorstraße 2b
55116 Mainz

Der Eintritt ist frei!

Im Anschluss lädt die Gesellschaft der Freunde des RGZM zu einem Umtrunk ein. 


Ein Stück Heimat. Ein Experiment über die Archäologie eines Gefühls

Ein Vortrag von Fadia Abou-Sekeh und Dr. Antje Kluge Pinsker in der Reihe »Wintervorträge«.

„Heimat“ ist in aller Munde, es wird mit ihr geworben und Politik gemacht. Offensichtlich hat sie für uns Menschen große Bedeutung - aber warum und wie? Und ist das ein Thema für die Archäologie?

Als Archäologen nehmen wir Objekte in den Blick, wenn wir dieser Frage auf den Grund gehen; zunächst die „Stücke Heimat“, die uns Menschen mitgebracht haben. Sie erzählten, wie diese in ihre Lebensgeschichten verflochten sind, in Beziehungen, Gewohnheiten und Orte. Darauf aufbauend haben wir in die Vergangenheit zurück verfolgt, was Objekte zu einem „Stück Heimat“ machen kann.

Im Anschluss des Vortragen laden wir Sie zu einem Umtrunk ein.

Zur Reihe »Wintervorträge«

Schon seit Jahrzehnten gewähren die Wintervorträge einem Interessierten Publikum Einblick in die aktuellen Forschungen am Römisch-Germanischen Zentralmuseum. Auch 2020 möchten wir Sie wieder mit Vorträgen über einige unserer Arbeiten informieren. Die Veranstaltungsreihe wird ausgerichtet von der Gesellschaft der Freunde des RGZM. Einen Überblick über alle Termine finden Sie hier.