© Wissen im Herzen / Stadt Mainz.


02.12.2019, 18:00

Waschhaus Mainz
Dagobertstraße 20B
55116
Mainz

Eintritt frei!


MEENZER SCIENCE-SCHOPPE: Archäologie und Gefühl - passt das zusammen?

Feierabend und noch wissensdurstig? Das Wort Heimat ist derzeit in aller Munde und erhitzt die Gemüter. Aber wie manifestiert sich das Gefühl von Heimat in Objekten, und welche Bedeutung haben diese Objekte in unserem Leben? Wir laden Sie gemeinsam mit "Wissen im Herzen" ein, im Vorfeld unserer Pop-Up-Ausstellung mit unserer Kollegin Dr. des. Henriette Baron zu diskutieren.

Dr. Henriette Baron vom Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie (RGZM) hat als Mitglied des Organisationsteams der Pop-Up-Ausstellung „Ein Stück Heimat“ Alltagsgegenstände von Mainzer*innen und archäologische Artefakte in Dialog treten lassen. Herausgekommen ist ein ungewohnter Blick auf gewohnte Dinge.

Nach einem kurzen Implus können Sie deie Wissenschaftlerin wie immer mit Ihren Fragen löchern. Direkt, locker und unkompliziert.
 

Meenzer Science-Schoppe

In der Reihe Meenzer Science-Schoppe bringen hochkarätige Mainzer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktuelle Forschung in verschiedenen Weinstuben und Cafés auf den Tresen, beantworten Eure Fragen und laden zur Diskussion. Kurz, unterhaltsam und bei einem gepflegten Schoppe! Dieses Jahr rund um den Jahresschwerpunkt "Mensch und Mobilität".

Wissen im Herzen von Mainz - Eine Kampagne der Landeshauptstadt Mainz gemeinsam mit der MAINZER WISSENSCHAFTSALLIANZ

 

Weiterführende Links: