Tagungen, Workshops und Vorträge

Vortragsreihe
 

Wintervorträge 2020


Ausgerichtet von der Gesellschaft der Freunde des RGZM präsentieren unsere Kolleginnen und Kollegen in der Vortragsreihe "Wintervorträge" die neuesten Forschungen aus unserem Haus. In diesem Jahr finden die Vorträge im Museum für Antike Schifffahrt statt.

Workshop
 
öffentlicher Vortrag
 

Resilienz – Ein Grundbegriff für die geistes-, kultur- und sozialwissenschaftliche Forschung?

02.03.2020
Unter Bezug auf den Begriff der „Resilienz“ haben sich in den letzten Jahren ebenso vielfältige wie unterschiedliche interdisziplinäre Forschungsperspektiven entwickelt. Gemeinsam scheint den verschiedenartigen Resilienzverständnissen und -modellen lediglich die Bestimmung von Resilienz mit Hilfe von negativen Gegenbegriffen wie Krankheit, Stress oder Bedrohung auf der einen Seite und der positiv konnotierte Bezug auf Gesundheit, Stärkung oder Bewältigung auf der anderen Seite. Der Vortrag des...

öffentlicher Vortrag
 

Wie Tautropfen in einem Spinnennetz: Der Trierer Silberkasten, ein Meisterwerk des mittelalterlichen Siziliens

03.03.2020
Ein Vortrag von Matthias Heinzel und Dr. Antje Bosselmann-Ruickbie in der Reihe »Wintervorträge«.

öffentlicher Vortrag
 

Forschungsdatenbanken und Forschungstools am RGZM: Wozu eigentlich?

10.03.2020
Ein Vortrag von Guido Heinz M.Eng., Dr. Allard Mees FSA und Florian Thiery M.Sc. in der Reihe »Wintervorträge«.

öffentlicher Vortrag
 

Ein bronzezeitlicher Bilderbogen. Notizen zum Bildschmuck des mykenischen Palastes von Tiryns

17.03.2020
Ein Vortrag von Dr. Ulrich Thaler in der Reihe »Wintervorträge«.

öffentlicher Vortrag
 

Ein Beil aus Jade, ein gewaltiger Grabhügel, und anderes Neues von der jungneolithischen befestigten Höhensiedlung auf dem Kapellenberg bei Hofheim/Taunus

31.03.2020
Ein Vortrag von Prof. Dr. Detlef Gronenborn und Dipl. Ing. Anja Cramer in der Reihe »Wintervorträge«.

öffentlicher Vortrag, WissenschaftsCampus Mainz
 

Legal Education in Byzantium: the Antecessors, the Basilica and the Nomophylax

16.06.2020
Ein Vortrag von Dr. Daphne Penna (Groningen). At the time of Justinian the law professors were called antecessors. Around 900, many Greek texts were collected into one massive legal compilation of sixty books, the Basilica (Imperial Laws), and from the tenth to the twelfth century scholia were added to the Basilica text. In the middle of the eleventh century the nomophylax (the guardian of laws) was John Xiphilinos who was appointed to serve at this position at the new established law school...

öffentlicher Vortrag, WissenschaftsCampus Mainz
 

Retracing Connections: Byzantine Storyworlds in the Long Eleventh Century

30.06.2020
Ein Vortrag von Dr. Ingela Nilsson (Uppsala/Istanbul). During the long eleventh century (c. 950-c. 1100 CE), a host of core narratives that form the substructure of what we know today as Christian Orthodox culture were established in the 'Byzantine' world. Some were old stories that were systematically codified or rewritten, others were newly created or imported from other traditions. They concerned saints and commoners, heroes and devils, intellectuals and lunatics, in recognizably social...