Byzantinische Archäologie Mainz

2005 wurde die Byzantinische Archäologie Mainz (BAM) als Kooperation des RGZM und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dem Ziel gegründet, eine Byzantinische Archäologie im Wege einer institutionalisierten, interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Byzantinistik, Christlicher Archäologie und Byzantinischer Kunstgeschichte, Provinzialrömischer Archäologie, Ägyptologie und Vor- und Frühgeschichte zu etablieren. Ende 2011 ist die BAM im WissenschaftsCampus Mainz aufgegangen, der ihre Arbeit mit großem Einsatz und vielfältigeren Möglichkeiten weiterführen wird.

Mehr Informationen zur Kooperation und zu den Projekten der BAM finden Sie hier.

Veranstaltungsarchiv

Logo Leiza

RGZM ist jetzt LEIZA!

Wir haben uns umbenannt! Ab sofort heißen wir Leibniz-Zentrum für Archäologie, kurz LEIZA. Demnächst erwartet dich unter www.leiza.de unsere neue Website! So lange kannst du noch hier auf www.rgzm.de auf unsere Inhalte zugreifen.

Weitere Infos


RGZM is LEIZA now!

We have changed our name! From now on we are called Leibniz-Zentrum für Archäologie, in short: LEIZA. Soon you can visit our new website at www.leiza.de! Until then, you can still access our content here at www.rgzm.de.

More information