Technologischer Wandel und Innovation bei Steinwerkzeugen vom späten Mittel- bis zum beginnenden Jungpaläolithikum in West- und Mitteleuropa
  

Dieses Projekt untersucht die Mechanismen technologischer Innovationen anhand der Nutzungsspuren auf Steinwerkzeugen. Dafür werden die Funktionen der Werkzeuge mit Hilfe eines neuartigen Forschungsansatzes untersucht, der Abnutzungs- und technische Leistungsanalysen kombiniert. Durch die Kombination von hochauflösender Bildgebung, mikrotechnischen Prinzipien und Roboterexperimenten zielt dieses Projekt darauf ab, erste umfassende Modelle für den Gebrauch sowie die Effizienz und Haltbarkeit von Werkzeugen während einer der wichtigsten Übergangsphasen in der Evolution des menschlichen Verhaltens zu erstellen.

english version

Große Übergangsphasen stellen wichtige Dynamiken im menschlichen Verhalten dar, wenn Prozesse der kulturellen und technologischen Beharrung, des Zugewinns oder des Verlusts zu beobachten sind. Die Ankunft des anatomisch modernen Menschen und das Verschwinden der Neandertaler gilt als einer der wichtigsten Wendepunkte in der evolutionären Geschichte unserer Vorfahren und ist daher eine entscheidende Phase, um die Frage nach technologischem Wandel zu beantworten, die im Mittelpunkt des aktuellen Forschungsprojektes steht. Da sich die Funde des späten Mittelpaläolithikums, des Beginns und des frühen Jungpaläolithikums chronologisch überschneiden, sind technologische Ähnlichkeiten zu beobachten – aber auch Neuerungen.

Diese Forschungen liefern Methoden und Modelle für künftige Untersuchungen zu den Mechanismen früher technologischer Innovationen, die bislang bei der Untersuchung der Evolution von menschlichen Verhaltensmerkmalen nur unzureichend verstanden wurden.


Logo Leiza

RGZM ist jetzt LEIZA!

Wir haben uns umbenannt! Ab sofort heißen wir Leibniz-Zentrum für Archäologie, kurz LEIZA. Demnächst erwartet dich unter www.leiza.de unsere neue Website! So lange kannst du noch hier auf www.rgzm.de auf unsere Inhalte zugreifen.

Weitere Infos


RGZM is LEIZA now!

We have changed our name! From now on we are called Leibniz-Zentrum für Archäologie, in short: LEIZA. Soon you can visit our new website at www.leiza.de! Until then, you can still access our content here at www.rgzm.de.

More information