Dr. Louise Rokohl

wissenschaftliche Mitarbeiterin (Drittmittel)

  • Kompetenzbereich »Römische Archäologie«

Arbeits- und Forschungsgebiete

  • Ikonographie
  • Digitale Dokumentationsmethoden
  • Keramik

Forschungsprojekte

Lebenslauf

Studium

  • 2006-2012 Studium der Archäologie der römischen Provinzen,  Ur- und Frühgeschichte und Alte Geschichte an der Universität zu Köln
  • 2012 Magistra Artium an der Universität zu Köln „Die römerzeitlichen Gräber von Pulheim-Süd, am Schwefelberg“
  • 2016 Promotion im Fach Archäologie der römischen Provinzen „Hambach 101 – Eine römische Straßenstation an der Via Belgica“ (Prof. Dr. Thomas Fischer, Prof. Dr. Salvatore Ortisi, Prof. Dr. Eckhard Deschler-Erb)

Beruflicher Werdegang

  • Seit Juni 2018 Mitarbeiterin im RGZM
  • 2017-2018 Wissenschaftliche Volontärin im LVR-Archäologischer Park Xanten / LVR-RömerMuseum
  • 2016-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im IT Referat der Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts
  • 2012-2016 Wissenschaftliche Hilfskraft im IT Referat der Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts
  • 2013 Elternzeitvertretung der Fototheksreferentin der Abteilung Istanbul des Deutschen Archäologischen Instituts

Kontakt

Römisch-Germanisches Zentralmuseum
Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz

Tel.: +49 (0) 6131 / 9124-164

rokohl(at)rgzm.de