Presseinformation | 26. Mai 2020 



Reduzierte Bücher aus dem Verlag des RGZM

Der Verlag des Römisch-Germanischen Zentralmuseums bietet einige Publikationen ab sofort zu reduzierten Preisen an.

Alle Publikationen sind im Verzeichnis lieferbarer Titel  des Verlags einsehbar.

Bestellt werden kann per Mail (vertrieb(at)rgzm.de) oder telefonisch unter 06131 / 9124-276.

Wir liefern versandkostenfrei
ab 100,– € innerhalb Deutschlands,
ab 150,– € innerhalb derEU und
ab 200,– € weltweit;
darunter wird der Versand nach Gewicht berechnet.
 

Verzeichnis lieferbarer Titel
  

Pressekontakt

Ebru Esmen
Tel.: 06131 / 9124-165, E-Mail: presse(at)rgzm.de 
  

Römisch-Germanisches Zentralmuseum (RGZM), Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie

Das RGZM ist eine weltweit tätige Forschungseinrichtung für Archäologie mit Hauptsitz in Mainz sowie Nebenstellen in Mayen und Neuwied. 1852 vom Gesamtverein der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine gegründet, ist es seit 1870 eine Stiftung des öffentlichen Rechts und seit 2002 Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Derzeit richtet das RGZM seine Forschung neu aus. Der Beitrag, den archäologische Forschung mit ihrem weit zurück reichenden Blick für die Bearbeitung und Bewältigung von Problemstellungen des gegenwärtigen Menschen leisten kann, wird zukünftig noch mehr im Fokus seiner wissenschaftlichen Arbeit und deren Vermittlung stehen. Die Kompetenzen des RGZM liegen u.a. im Zusammenspiel von Restaurierung, Archäometrie, experimenteller und antiquarischer Archäologie. Die Forschungen erfolgen in einem internationalen und interdisziplinären Netzwerk. In mehreren Museen und breitgefächerten Publikationen aus dem eigenen Verlag vermittelt es seine Forschungsergebnisse an die Öffentlichkeit.