Stellenangebot des Römisch-Germanischen Zentralmuseums

Das Römisch-Germanische Zentralmuseum, Stiftung des öffentlichen Rechts ist ein international tätiges Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie mit Hauptsitz in Mainz. Für unser in Neuwied angesiedeltes Archäologisches Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution (MONREPOS) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Museumsleitung (w/m/d), Entgeltgruppe 13 TV-L , in Vollzeit. 
Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Als Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft macht das RGZM Wissenschaft für Menschen erfahrbar. In MONREPOS steht die Evolution menschlichen Verhaltens während der letzten 3 Mio. Jahre im Mittelpunkt. In einem einzigartigen musealen Konzept sind Forschung und Wissenstransfer miteinander verschränkt. Für die Besetzung der Position sind deshalb Interesse an der Umsetzung und die Motivation zur Weiterentwicklung dieses innovativen Museumskonzeptes eine grundlegende Voraussetzung.


Die Aufgaben der Museumsleitung umfassen:

  • Leitung und Weiterentwicklung des Museums mit den Bereichen Ausstellungsmanagement, Veranstaltungsmanagement, Besucherservice, Museumspädagogik, Museums- und Ausstellungstechnik und Museumsshop;
  • Erstellung eines Betriebsführungs- und Marketingkonzeptes;
  • Erarbeitung eines Wirtschaftsplanes, Budgetplanung und Überwachung;
  • Personalplanung und -Führung;
  • Entwicklung, Erprobung und Umsetzung von spezifischen Vermittlungsformaten im Kontext der Leibniz-Forschungsmuseen;
  • Aufbau und Umsetzung von Veranstaltungsformaten.


Ihr Anforderungsprofil: 

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise aus dem Bereich der Geisteswissenschaften; Tourismusmanagement;
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse in Verbindung mit Erfahrungen einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Einrichtung;
  • Kenntnisse im Ausstellungsmanagement sowie in der Vermittlung von musealen Inhalten
  • Führungserfahrung in leitender Position
  • Erfahrung in der erfolgreichen Drittmitteleinwerbung im Kulturbereich;
  • hohe fachliche und Sozialkompetenz, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft, ausgeprägtes Organisations- und Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit, Eigeninitiative und Offenheit;
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse;
  • Führerschein Klasse B;
  • die Bereitschaft, Ihren Wohnsitz nach Neuwied oder in die nähere Umgebung zu verlagern.


Wir bieten:

  • Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und herausfordernde Position bei wöchentlicher Arbeitszeit von 39 Stunden.
  • Die Tätigkeit ist als Führung auf Zeit gemäß § 32 TV-L zunächst für die Dauer von 3 Jahren befristet.
  • Beschäftigung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung (VBL) 


Für nähere Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Frau Univ.- Prof. Dr. Sabine Gaudzinski-Windheuser (Tel.: 02631–977216) gerne zur Verfügung. 

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und sind durch das audit berufundfamilie zertifiziert. Schwerbehinderte Menschen werden bei sonst gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen und bitten Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2019 mit dem Stichwort »Museumsleitung«  an  MONREPOS Archäologisches Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution, z.Hd. Frau Heidrun Gräf, Schloss Monrepos, 56567 Neuwied oder via E-Mail an graef(at)rgzm.de zu richten.
 
Informationen über MONREPOS erhalten Sie unter www.monepos-rgzm.de.