Stellenausschreibung der Prinz Maximilian zu Wied Stiftung

Die 1986 gegründete öffentliche Stiftung bürgerlichen Rechts ist nach dem weltbekannten Entdecker und Universalgelehrten Prinz Maximilian zu Wied (1782-1867) benannt. Ihr Stiftungszweck ist die Unterstützung der Forschung und Vermittlung in MONREPOS, dem Archäologischen Forschungszentrum und Museum für Menschliche Verhaltensevolution. Zusammen mit dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum fördert die Stiftung den wissenschaftlichen Nachwuchs durch das Prinz Maximilian zu Wied-Stipendium.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für MONREPOS, Schloss Monrepos, Neuwied – Segendorf

eine*n Hausmeister*in (m/w/d)
in Teilzeit (75 % einer Vollzeitstelle)

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Überwachung der technischen Anlagen (u. a. Heizung, Strom, Wasser, Aufzug)
  • Durchführung von kleineren Reparaturen, Instandhaltungsarbeiten und Wartungen in unterschiedlichen Gewerken
  • Pflege, Instandhaltung und Reinigung der Außenanlagen und Grünflächen
  • Durchführung von Winterdienst
  • Durchführung von Sonderreinigungsarbeiten sowie bei Bedarf Unterstützung bei der Unterhaltsreinigung
  • Technische Vorbereitung von Veranstaltungen in Bezug auf Medientechnik, Bestuhlung, etc.
  • Durchführen von Transport- sowie Be- und Entladearbeiten
  • Ordnungsgemäße Durchführung der Abfallentsorgung
  • Pflege des Schließsystems
  • Alarmierung bei besonderen Ereignissen z. B. Einbruch, Brand, etc.

Ihr Anforderungsprofil:

  • eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung (vorzugsweise als Elektriker oder als Installateur) oder eine vergleichbare Ausbildung und entsprechende Berufserfahrung
  • Besitz eines gültigen Kfz-Führerscheins
  • eine selbstständige, zuverlässige sowie verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Teamgeist, Sorgfalt, Motivation und Engagement sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • die Bereitschaft zum Dienst auch an Wochenenden und zu Sonderzeiten

Wir bieten Ihnen:

  • einen attraktiven Arbeitsort: Schloss Monrepos, 56567 Neuwied
  • eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten und dynamischen Umfeld mit der Möglichkeit zum selbstständigen Handeln
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD, EG 5)


Wir fördern die Gleichstellung aller Menschen (m/w/d) und begrüßen deshalb Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei sonst gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte ggf. Nachweis beifügen). Die Beachtung der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet.

Der Arbeitsvertrag wird mit der Prinz Maximilian zu Wied-Stiftung abgeschlossen.

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können leider nicht erstattet werden.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Beschäftigungsnachweise) bis zum 15. Dezember 2021 an:

MONREPOS Archäologisches Forschungszentrum
und Museum für menschliche Verhaltensevolution
Schloss Monrepos
z. Hd. Frau Heidrun Gräf
56567 Neuwied

oder per E-Mail an: graef(at)rgzm.de 

Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Gräf gerne telefonisch zur Verfügung unter 0261/9772-16.