Neues aus der Forschung

Leibniz-WissenschaftsCampus Mainz erhält 1,2 Millionen Euro Förderung

Der Leibniz-WissenschaftsCampus Mainz: Byzanz zwischen Orient und Okzident, eine Plattform für interdisziplinäre Byzanzforschung, war mit seinem im Mai 2014 eingereichten Förderantrag bei der Leibniz-Gemeinschaft erfolgreich und...

Neues aus der Forschung

Neue archäologische Forschungen schließen Mitteleuropa als Kontaktzone von Neandertalern und anatomisch modernen Menschen aus

Ein internationales Kooperationsprojekt um Dr. Luc Moreau (MONREPOS, Neuwied) untersucht, welchen Beitrag Neandertaler zur ältesten modernmenschlichen Kultur Europas, dem sogenannten „Aurignacien“, geleistet haben.

Vortragsreihe

Reihe »Wintervorträge« starten am 6. Januar

Schon seit Jahrzehnten gewähren die Wintervorträge einem Interessierten Publikum Einblick in die aktuellen Forschungen am RGZM. Auch im Jahr 2015 möchten wir Sie gemeinsam mit der Gesellschaft der Freunde des RGZM herzlich zu...

Veranstaltungskalender

Dezember 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Montag, 01. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Dienstag, 02. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Lesen, Schreiben, Rechnen, Religion? Mädchenbildung in Mainz Ende des 19. Jahrhunderts
Vortrag von Eva Weikart, Leiterin des Frauenbüros der Landeshauptstadt Mainz im »Infopoint Archäologisches Zentrum Mainz«
Mittwoch, 03. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Donnerstag, 04. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Freitag, 05. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Samstag, 06. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Sonntag, 07. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Die Welt war bunt – und bunter als man denkt
Die heutige Führung beschäftigt sich mit Farbigkeit in römischer und frühmittelalterlicher Zeit.
Montag, 08. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Dienstag, 09. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Mittwoch, 10. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Donnerstag, 11. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Freitag, 12. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Samstag, 13. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Sonntag, 14. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Montag, 15. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Dienstag, 16. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Donnerstag, 18. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Freitag, 19. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Samstag, 20. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Sonntag, 21. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Montag, 22. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Dienstag, 23. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Mittwoch, 24. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Donnerstag, 25. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Freitag, 26. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Samstag, 27. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Sonntag, 28. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Familiensonntag: »Die Magie der Figuren«
Im heutigen Familiensonntag lüften wir gemeinsam das Geheimnis der Kykladenidole - kleine Figürchen, die Personen im sitzen, stehen oder musizierend darstellen. Während die Kinder ihr eigenes Idol gießen, können die Erwachsenen an einer Führung teilnehmen.
Montag, 29. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Dienstag, 30. Dezember 2014
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Mittwoch, 31. Dezember 2014
Joseph Déchelette (1862-1914) und die Geburt der Deutsch-Französischen Archäologie
Eine kleine Präsentation des RGZM in Kooperation mit dem Musée Déchelette (Roanne/F) in der Abteilung Römerzeit im Kurfürstlichen Schloss.
Inseln der Winde. Die maritime Kultur der bronzezeitlichen Ägäis
Die Sonderausstellung schildert das maritime Leben der ägäischen Inseln in der Bronzezeit. Es ist der Lebensraum verschiedener Kulturen des 3. und 2. Jahrtausends v.Chr., der Kyklader und der Minoer, benannt nach dem mythischen Herrscher Minos auf der Insel Kreta.

aktuelle Hinweise

Die Ausstellung »Vorgeschichte« im RGZM Mainz ist derzeit geschlossen, wird aber im Neubau des RGZM wieder zu sehen sein.

Die Mainzer Museen haben am 24. und 25. Dezember sowie an Silvester und Neujahr geschlossen. Am 26. Dezember sind beide Museen geöffnet.