öffentlicher Vortrag

Die Goldblech-Appliken aus dem Grabschatz des Tutanchamun

20.07.2015

Vortrag von Christian Eckmann und Katja Broschat (Restaurierung und Konservierung / RGZM) über die Restaurierungsarbeiten an Goldblechen, die 1922 im Grab des berühmten ägyptischen Pharao Tutanchamun gefunden wurden.

Podiumsdiskussion

Krieg gegen die Zivilisation. Fördert der Handel mit Antiken den internationalen Terror?

10.07.2015

Mit Entsetzen verfolgt die Weltöffentlichkeit derzeit die gezielte Vernichtung von Kulturgut und die systematische Ausplünderung archäologischer Stätten zur Finanzierung von Kriegsparteien und Versorgung eines internationalen...

Ferienprogramm

Kinderwerkstätten in den Sommerferien

An zwei August-Terminen können Kinder in den Sommerferien spielerisch mehr über die Vergangenheit erfahren. Ob auf den Spuren eines Archäologen oder antiker Spiele – an beiden Vormittagen wird gebaselt und gespielt.

Veranstaltungskalender

Juli 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
01
02 03
05
06
07
08
09
10
11
12
13 14
15
16 17 18
19
20
21
22
23 24 25
26
27 28 29 30 31  
Mittwoch, 01. Juli 2015
Schusswaffen - von der Steinzeit bis zum Dreißigjährigen Krieg
Vortrag von Dr. Susanne Friederich (Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt) in der Reihe »Archaeometry and Forensic Science – equal techniques on different time scales«.
Dienstag, 07. Juli 2015
Einblick: Technikarchäologie am RGZM
Vortrag von Dr. Holger Schaaff (Leiter des Forschungsbereichs Vulkanologie, Archäologie und Technikgeschichte am RGZM) im »Infopoint Archäologisches Zentrum Mainz«.
Mittwoch, 08. Juli 2015
The use of soil in criminal case work: examples of investigation and evaluation
Vortrag von Dr. Bob Mayes (The James Hutton Institute, Aberdeen) in der Reihe »Archaeometry and Forensic Science – equal techniques on different time scales«.
Freitag, 10. Juli 2015
Krieg gegen die Zivilisation. Fördert der Handel mit Antiken den internationalen Terror?
Mit Entsetzen verfolgt die Weltöffentlichkeit derzeit die gezielte Vernichtung von Kulturgut und die systematische Ausplünderung archäologischer Stätten zur Finanzierung von Kriegsparteien und Versorgung eines internationalen Marktes, der keine unangenehmen Fragen stellt. Mit der Beteiligung von Terrororganisationen wie al-Qaida und „Islamischer Staat“, die aus dieser Kulturzerstörung Nutzen ziehen, ist eine neue Stufe der Gefährdung von Kulturgut erreicht. Anlässlich der Vorstellung des Buches ...
Die Vielfalt der Blickwinkel | Unsere Mission: Den Menschen im Spiegel seiner Objekte verstehen.
Informationen, Austausch und Kontakte bietet die Fortsetzung der Reihe „Reif für Kultur“ für Seniorinnen und Senioren. Die Mainzer Museumslandschaft ist vielfältig: Von „A“ wie Archäologie über „D“ wie Dom, „G“ wie Gutenberg, „K“ wie Kunst und „N“ wie Naturgeschichte zeigen sechs Mainzer Museen am Februar ihre Schätze. Im Römisch-Germanischen Zentralmuseum dreht sich in der heutigen Führung alles um unsere Vorfahren. Was können wir über sie anhand ihrer hinterlassenen Objekte lernen?
Mittwoch, 15. Juli 2015
Die Psychologie des Tatorts: Theoretische und empirische Grundlagen der Kriminalpsychologie sowie ihre praktische Anwendung in Form der Operativen Fallanalyse (OFA)
Vortrag von Prof. Dr. Martin Rettenberger (Kriminologische Zentralstelle, Wiesbaden) und H. Dern (Bundeskriminalamt, Wiesbaden) in der Reihe »Archaeometry and Forensic Science – equal techniques on different time scales«.
Montag, 20. Juli 2015
Die Goldblech-Appliken aus dem Grabschatz des Tutanchamun
Vortrag von Christian Eckmann und Katja Broschat (Restaurierung und Konservierung / RGZM) über die Restaurierungsarbeiten an Goldblechen, die 1922 im Grab des berühmten ägyptischen Pharao Tutanchamun gefunden wurden.
Mittwoch, 22. Juli 2015
The archaeology of Zimbabwe, cattle and the growth of urban societies
Vortrag von Dr. Plan Shenjere-Nyabezi (University of Zimbabwe) über neue archäologische und ethnoarchäologische Untersuchungen in Zimbabwe.

aktuelle Hinweise

Die Ausstellung »Vorgeschichte« im RGZM Mainz ist derzeit geschlossen, wird aber im Neubau des RGZM wieder zu sehen sein.

Im Juli und August machen wir mit unseren Familiensonntagen Sommerpause.